Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Heimtextil / Festhalle

Textiler Weltraum für den Wohnraum


Frankfurt - Zur Heimtextil 2006 verwandelt Jamie Drake die ehrwürdige Festhalle Frankfurt in den größten textilen Showroom der Welt: Der gefeierte US-amerikanische Innenarchitekt und Designer hüllt unter dem Motto "gloBAL" die Konzerthalle für vier Tage in eine textile Themenwelt. Sie steht den Teilnehmern der weltweit größten Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien offen als Ort der Inspiration, des Branchen-Austauschs und für Abendveranstaltungen.

Jamie Drake ist ein Star-Innenarchitekt im doppelten Sinne. Er gilt als kreativer Überflieger seiner Zunft, und ihm vertraut die US-amerikanische Prominenz ihre Inneneinrichtung an. Seine kreativen Ausgestaltungen, die von einem einmaligen Stilmix geprägt sind, bestechen durch den Einsatz von wagemutigen Farben und überraschenden Kombinationen und präsentieren sich in seiner Umsetzung als logische Konsequenz der idealen Rauminterpretation.

Im Januar macht Jamie Drake nun erstmalig im Rahmen der Heimtextil 2006 seine innenarchitektonischen Visionen in Deutschland für eine breite internationale Öffentlichkeit sinnlich erlebbar: Die Festhalle der Messe Frankfurt wird in das Messekonzept integriert und exklusiv von ihm dekoriert und gestaltet. Unter dem Motto "gloBAL" entsteht ein Weltraum textiler Wohn(t)räume für die Fachbesucher der Heimtextil: Designer, Innenarchitekten und Raumausstatter, Einkäufer, Planer, Hersteller und Textilverleger aus Europa und der ganzen Welt.


"Ich bewundere die Europäer für ihre Stilsicherheit. Allerdings empfinde ich europäisches Interior Design häufig als zu stark in der alten Welt' verwurzelt. Ich würde mir etwas mehr Mut zu vermeintlichen Stilbrüchen und zu Neuinterpretationen der Raumwelten wünschen. Mein Konzept der Raumgestaltung, das ich im Rahmen der Heimtextil präsentieren werde, gibt dem einen oder anderen Architekten und Designer sicherlich einen kreativen Impuls, so wie mir die Einrichtung eines so außergewöhnlichen Raumes wie der Festhalle Denkanstöße für die Raumgestaltung und Inszenierung mit textilen Materialien gibt, "sagt Jamie Drake mit Vorfreude über seine Arbeit.

Unter dem Motto "The art of home fashion" präsentiert sich die 36. Heimtextil 2006 vom 11. bis 14. Januar 2006 in Frankfurt am Main. Rund 3.000 Aussteller aus mehr als 70 Ländern zeigen, was im Bereich der Wohn- und Objekttextilien geboten wird. Die Vielfalt lässt keine Wünsche offen und wird die Inspiration der ca. 90.000 Besucher aus 127 Ländern anregen.

aus Haustex 12/05 (Wirtschaft)