Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Casa 2006 in Salzburg mit drei Schwerpunkten

Casa TexBo - Casa Ambiente - Casa Farbe

Salzburg/A - Die zweite Ausgabe der internationalen Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten & Lifestyle, "Casa", verspricht ein Ereignis der Spitzenklasse zu werden. "Die Aussteller honorieren das neue, erweiterte Konzept. Das lässt die Veranstaltung zu einer repräsentativen, Branchen übergreifenden und interregionalen Fachmesse- und Kommunikationsplattform im Alpen-Donau-Raum werden", freut sich Direktor Johann Jungreithmair, CEO von Organisator Reed Exhibitions Messe Salzburg. Die Premiere im März 2005 brachte rund 400 Aussteller und 14.127 Fachbesucher zusammen.

Für den nächsten Termin vom 1. bis 4. Februar 2006 im Messezentrum Salzburg hat sich bereits jetzt eine Mehrheit der Farbenindustrie entschieden, mit dabei zu sein. So vereinen sich unter der Dachmarke "Casa Farbe" mehr als 20 Anmeldungen von Farben- und Lack-Herstellern sowie Firmen aus dem Bereich Oberflächentechnik.

"Inku" kehrt nach zweijähriger Absenz 2006 an den Messeplatz Salzburg zurück. Das Unternehmen wird sein Sortiment auf rund 700 qm Ausstellungsfläche in der Halle 1 präsentieren. "Inku agiert zweifellos als Zugpferd' und Frequenzbringer und steigert die Kompetenz dieser Fachmesse", unterstreicht Mag. Gerhard Wallner, themenverantwortlicher Leiter Geschäftsbereich Messen. Dies gilt auch für den weltweit größten Gardinenhersteller "Ado", der nach einem Jahr Abwesenheit wieder in Salzburg ausstellen wird; ebenso für den führenden deutschen Großhändler "Jordan".

Kompetenzstärkung erfährt auch der Bereich Sonnenschutz, wo neben den österreichischen Branchenführern Leha und Schwöller, die bereits ausgestellt haben, die Firma "Solari" ihr Salzburg-Debüt geben wird. Der Stellenwert der Messe wird auch von den Einkaufs- und Marketingverbänden wie "Wohnunion", "Südbund" oder "Besko" unterstrichen, die ihre Mitglieder wieder zum Besuch der Messe animieren werden.


Die beiden anderen Säulen der Dachmarke Casa bilden "Casa TexBo" und "Casa Ambiente" mit den Bereichen Heim- und Haustextilien, Boden, Raumausstattung, Werkzeuge und Technik sowie die Themenkombination Wohnen, Sitzen, Schlafen, Wohnaccessoires, Beleuchtung und Sonnenschutz. Schlaf- und Sitzmöbel werden in Halle 9 präsentiert, Haus- und Heimtextilien in Halle 10 - wieder mit dabei ist auch die Firma Hefel.

Wie Messeleiter Mag. Wilfried Antlinger erläutert, wird für die "Casa 2006" ein umfangreiches Fach- und Rahmenprogramm vorbereitet. Dieses wird einerseits Vorträge zu für Fachbesucher aktuellen Themen wie Basel II, Reklamationsmanagement, aktiver Verkauf, Positionierung gegenüber Mitbewerbern, Ladengestaltung sowie Wohn- und Farbentrends umfassen. Andererseits wird mit Unterstützung der Architektenkammer, einer Universität und eines Fachverlages ein "Symposion für Architektur, Objekteinrichtung & Wohntrends" organisiert. Es bietet Fachvorträge und Workshops zu verschiedensten praxisrelevanten Themen wie "Bauschäden bei Parkett", "Feinstaubbelastung in Gebäuden" oder "Flammhemmende Stoffe - ein Kosten-Nutzen-Vergleich". Design- und gestaltungsorientierte Themen werden ebenfalls im Brennpunkt stehen.

aus Haustex 12/05 (Wirtschaft)