Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Hagebau mit kräftigem Wachstum im 1. Halbjahr 2004


Mit einer deutlichen Steigerung des zentral fakturierten Umsatzes um 11,3 % auf 144,3 Mio. EUR (Vorjahr: 129,7 Mio. EUR) hat der Hagebau Holzhandel das erste Halbjahr 2004 abgeschlossen. Die Einkaufsquote erreichte mit 56 % (54 %) einen neuen Höchststand. Die Zahl der Gesellschafter blieb mit 66 Unternehmen konstant, die Zahl der Standorte wuchs auf 106 (102).

Zum positiven Geschäftsverlauf trugen vor allem die Bereiche Holzwerkstoffe (+30 %) und Bauelemente (+14 %) bei. Als "große Herausforderung" wird die Integration des Holzgeschäftes der Zeus-Zentrale für Einkauf und Service, Wuppertal, gewertet. Bereichsleiter Michael Thürmer sieht nach der Vertragsunterzeichnung wachsende Aufgaben auf die Hagebau-Zentrale in Soltau zukommen. Bereits abgeschlossen ist die Neugliederung des Vertriebs in die Sparten Holzgroßhandel (Leitung Ralf Ax) und Holzeinzelhandel (Leitung Jörg Westergaard). Die Abteilung Holzeinkauf untersteht Markus Ernst. Neu aufgebaut werden die Arbeitsfelder Produktmanagement und Standortbetreuung für den Holzhandel, für die derzeit Mitarbeiter
akquiriert werden.


aus ParkettMagazin 04/04 (Wirtschaft)