Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


GD Holz Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.

EU mit Maßnahmenpaket gegen illegalen Holzeinschlag


Die Europäische Kommission hat Ende Juli ein Maßnahmenpaket zur Bekämpfung des illegalen Holzeinschlags verabschiedet. Die Kommission geht davon aus, dass durch den illegalen Einschlag und den damit zusammenhängenden Holzhandel den Regierungen in den betroffenen Entwicklungsländern jährlich rund 10 bis 15 Mrd. EUR an Einnahmen entgehen. Grundlage des Forest Law Enforcement Governance and Trade (FLEGT)-Programms soll sein, dass besonders betroffene Regierungen durch freiwillige Partnerschaften bei der Bekämpfung des Holzeinschlags unterstützt werden. Gleichzeitig will die EU-Kommission eine Verordnung schaffen, die gewährleistet, dass aus diesen Partnerländern nur noch legal geschlagenes Holz in die EU eingeführt wird.

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz) unterstützt nach eigenen Angaben die Vorschläge der Kommission und setzt sich in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL) für Lösungen ein, die eine verantwortungsvolle Forst- und Holzwirtschaft fördern.


aus ParkettMagazin 04/04 (Wirtschaft)