Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Sägen mit dünner Schnittfuge

Meister-Leisten und Itlas setzen auf Wintersteiger-Technologie

Meister-Leisten Schulte, Vollsortimenter im Innenausbau, fertigt in der eigenen Fabrik seit zwei Jahren auch Mehrschicht-Parkett. Die Maschinen zum Auftrennen von Lamellen liefert der oberösterreichische Maschinenbauer Wintersteiger. Meister-Leisten verwendet zwei unterschiedliche Systeme: Die Dünnschnittgatter "DSG 200" und die Mehrfachkreissäge "mach 1.4".

Beim Dünnschnittgatter erreichen die Hartmetall Präzisionssägen - eine zum Patent angemeldete Eigenentwicklung von Wintersteiger - trotz der dünnen Schnittfuge (ab 0,9 mm) hohe Oberflächengüte und Präzision. Die Mehrfachkreissäge "mach 1.4" - eine Neuentwicklung - erzeugt ebenfalls einen dünnen Schnittspalt von 1,4 mm und besitzt aufgrund ihrer Modulbauweise hohe Flexibilität. Ein bis sechs Module können je nach Bedarf individuell zusammengestellt werden. Die Lamellendicken lassen sich über die Steuerung anpassen. Das erste und letzte Modul können als Kalibriermodul ausgestattet werden, so dass auch die erste und letzte Lamelle exakte Maße aufweisen.

Weil eine Wintersteiger-Anlage, wie jene bei Meister-Leisten, für größere Parketthersteller konzipiert ist, wurde eine automatische Lamellenabnahme samt anschließender Stapelung mit entwickelt. Diese Komponente lässt sich für den Produktionsprozess bei unterschiedlichen Kunden individuell anpassen.

Präziser Holzdünnschnitt für Itlas

Die Firmengruppe Italparchetti, Laborlegno und Itlas zählt zu Italiens führenden Herstellern von Parkettböden. Itlas produziert heute eine Vielzahl verschiedener Böden: Von Massivholzparkett über 2-Stabparkett bis hin zum "tavole del Piave", einem international patentierten Landhausdielenboden. Das Holz wird aus Afrika, Südamerika und Südostasien importiert.

Meisterwerke Schulte GmbH
Die neue "mach 1.4"
arbeitet bei Meister-Leisten
im Zweischichtbetrieb.
Meisterwerke Schulte GmbH
Zwei DSG 200 sind bei Meister-Leisten im Einsatz.
Meisterwerke Schulte GmbH
Automatische Lamellenabnahme mit Stapelung.
Meisterwerke Schulte GmbH
Itlas-Geschäftsführer Patrizio Dei Tos mit Wintersteiger Area Managerin Daniela Pozzan vor den Dünnschnittgatter-Sägemaschinen DSG 150.
Meisterwerke Schulte GmbH
Johannes Schulte, Geschäftsführer von Meister-Leisten mit Erwin Sturmair, Leiter der Division Engineering bei Wintersteiger vor der neuen "mach 1.4".

Seit 2002 setzt Itlas auf Maschinentechnologie aus dem Hause Wintersteiger. Itlas investierte zuerst in drei Stück Dünnschnittgatter DSG 150. Mittlerweile sind acht DSG 150 von Wintersteiger zum Auftrennen der Decklamellen im Einsatz.

Für die Verarbeitung der tropischen Harthölzer wie Afrormosia, Doussie, Iroko, Moabi, Moutenye, Merbau, Teak, Cabreuva oder Ipe verwendet Itlas Hartmetall Präzisionssägen mit einer Schnittfuge von 0,9 mm, die Wintersteiger in verschiedenen Längen und Ausführungen für weltweit unterschiedlichste Kundenanforderungen produziert. Die Hartmetall-Sägen liefern gerade beim Schneiden von Hart- oder Tropenhölzern gute Standzeiten. Stellitsägen würden bei diesen Holzarten keine halbe Stunde durchhalten. Zum Schärfen der Sägen wird die CNC-gesteuerte Sägenschärfmaschine "micro grinder NC", ebenfalls von Wintersteiger, eingesetzt.

Patrizio Dei Tos, Geschäftsführer der Firmengruppe Itlas: "Holz ist extrem teuer. Was früher in Sägenstaub aufging, kann jetzt durch den geringen Schnittverlust in wertvolle Produkte verwandelt werden. Konstante Forschungs- und Entwicklungsarbeit für neue Lösungen im Holzdünnschnitt machen Wintersteiger für uns daher zu einem wichtigen Partner."

aus ParkettMagazin 03/04 (Wirtschaft)