Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Holzland GmbH

Holz-Land rechnet mit steigender Bautätigkeit


Weil im 1. Quartal 2003 die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland um rund 37 % gestiegen ist, hofft die Kooperation Holz-Land auf wachsende Bautätigkeit im Herbst. An diesem Geschäft sollen ihre Partner unter Nutzung gezielter Angebots- und Vermarktungsstrategien teilhaben. Allerdings rechnen die Holz-Land-Mitglieder selber nur zu 16,3 % mit steigenden Umsätzen. Auch die Investitionsbereitschaft unter den Mittelständlern liegt nach dieser Umfrage mit 32,2 % niedriger als in Vorjahren.

Die Holz-Land-Zentrale will ihren Mitgliedern in dieser Situation mehr als nur Mut machen. Um Finanzengpässe zu verhindern, wird auf Bereiche verwiesen, wo Mittel gespart oder besser ausgeschöpft werden können. Das sind unter anderem ein aktiveres Management von Bestand und Forderungen, neue Orientierung von Anlagevermögen und - bei Bedarf - die Beteiligung externer Investoren. Holz-Land selber kann für 2003 mit einer weiteren Steigerung seines Umsatzes und des auszuschüttenden Bonus rechnen. 2002 betrug der Umsatz 190 Mio. EUR. Auch die Mitgliederzahl steigt. Turnusgemäß neu gewählt wurde im Juni 2003 der Aufsichtsrat mit Birgitt Witter-Wirsam, Jürgen Bösch, Carsten Junge, Bernolph von Gemmingen-Guttenberg und Wolfram Moritz.


aus ParkettMagazin 05/03 (Wirtschaft)