Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Hagebau: Holzhandel im ersten Halbjahr 2003 deutlich über Branchenschnitt


Der Hagebau-Holzhandel hat im ersten Halbjahr 2003 einen zentral fakturierten Umsatz von 130 Mio. EUR erzielt und damit das vergleichbare Vorjahresniveau erreicht. Die für den Zeus Holzhandel ab 1. Juni 2003 eingekauften Sortimente sind in diesem Umsatz noch nicht enthalten.

"Das ist ein großartiger Erfolg", weist Bereichsleiter Michael Thürmer auf den Umsatzrückgang von nur 4 bis 5 %, den die Branche im selben Zeitraum hinnehmen musste. Zum Jahresende 2002 summierte sich der über die Soltauer Zentrale abgewickelte Holzhandelsumsatz auf 270 Mio. EUR, das entspricht einem Zuwachs von 8 % gegenüber 2001. Die Einkaufsquote stieg mit 54 % (2001: 52 %) auf einen neuen Höchststand. Über alle Vertriebstypen der Hagebau hinweg blieb der zentral fakturierte Holz-Einkaufsumsatz in 2002 mit 530 Mio. EUR unverändert.

Zum positiven Geschäftsverlauf in den ersten sechs Monaten 2003 trugen alle Bereiche des Hagebau Holzhandels bei, insbesondere aber der Einzelhandel. Mit der für Herbst geplanten Gründung der neuen Fachgruppe "Forum Holzmarkt" will man die großen Potenziale im Endverbrauchergeschäft noch besser erschließen.


Die Schwerpunkte der Fachgruppe liegen auf den Sortimenten Rohbau mit Holz, Bauelemente, Innenausbau-Systeme für Wand, Boden, Decke, Holz im Garten inklusive Zubehör und Ausstattung, Eisenwaren, Beschläge, Farben und Lasuren. Die Marktbearbeitung wird durch ein speziell auf die Bedürfnisse des Privatkunden ausgerichtetes Werbekonzept unterstützt.

Zum 30. Juni 2003 gehörten dem Hagebau Holzhandel 55 Gesellschafter mit 102 Standorten an. Inklusive Baustoffhandel und Hagebaumärkte verkaufte die Hagebau im vergangenen Jahr Holz im Wert von über 1,3 Mrd. EUR und konnte damit ihre marktführende Position behaupten. Für das Gesamtjahr 2003 erwartet Michael Thürmer im Hagebau Holzhandel eine ähnlich gute Entwicklung. Unter Berücksichtigung ihrer Beteiligung an der Zeus, Wuppertal, rechnet die Hagebau an nunmehr insgesamt über 240 Holz-Standorten mit einem Verkaufsumsatz von 1,6 Mrd. EUR.

aus ParkettMagazin 04/03 (Wirtschaft)