Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Döllken-Weimar GmbH

Döllken-Weimar: Sockelleisten in über 35 Ländern


Seit der Übernahme der Kunststoff-GmbH Weimar durch Döllken 1991 hat sich das Unternehmen von 60 auf 160 Mitarbeiter vergrößert und seinen Umsatz verzehnfacht. 2001 kam Döllken-Weimar mit seinen Standorten Nohra und Bönen zur Surteco AG, einem Hersteller von dekorativen Flächenfolien und Kantenstreifen.

Mit einer Produktpalette von Holz- und Kernsockelleisten, Teppich- und System-sockelleisten, Weichleisten, Fußboden- und anderen Profilen hat sich Döllken-Weimar auch international einen Namen gemacht.


Der kontinuierlich steigende Exportanteil in über 35 Länder ist dafür ebenso ein Ausdruck wie Messe-Teilnahmen in Osteuropa, Asien und dem Nahen Osten.

aus ParkettMagazin 02/03 (Wirtschaft)