Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Michael Weinig AG

Weinig: Keine Akquisitionen geplant


Weinig, Weltmarktführer in der Massivholzbearbeitung, hat keine weiteren Firmenakquisitionen geplant. Die Gruppe mit ihren 17 Unternehmen will aber das weltweite Vertriebsnetz ausbauen. Beim Auftragseingang beträgt der Auslandsanteil 92 %.

Für das vergangene Jahr wird ein ähnlicher Geschäftsabschluss wie 2001 erwartet. Da lag der Umsatz bei 309 Mio. EUR. Nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Wilmsen ist der "Auftragseingang im Oktober 2002 sehr erfreulich gewesen". Auch mit dem Ergebnis seiner Hausmesse ist Weinig zufrieden. Es konnten Aufträge über mehr als 6 Mio. EUR direkt abgeschlossen werden.


aus ParkettMagazin 01/03 (Wirtschaft)