Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


VIS präsentiert Energieeffizienz-Signet

Rot, gelb, grün zeigen Energieeffizenz von Innensonnenschutz


Auf der Basis von umfangreichen Untersuchungen und Tests ist es dem Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz in Krefeld (VIS) gelungen, die unterschiedlichsten Innensonnenschutz-Qualitäten in Energieklassen einzuteilen und dies anhand eines Diagramms, dem "Energieeffizienz-Signet", strukturiert darzustellen. Die Energieklassen sollen aufzeigen, um welchen Faktor sich der Energiedurchlasswert, etwa bei Sonneneinstrahlung, reduzieren lässt. Oder einfacher gesagt: Die Energieklassen dienen als Maß dafür, wie viel Wärmeeinstrahlung am Fenster vom Beschattungssystem abgehalten wird und dadurch die Kosten einer Klimaanlage reduziert werden können. Umgekehrt bedeutet dies aber auch, dass ein funktioneller Behang an kühlen Tagen die Wärme im Raum hält und demzufolge den Heizenergieverbrauch mindert, was ebenfalls Kosten spart.

Anschaulich und leicht verständlich zeigt das neue Energieeffizienz-Signet anhand der Ampelfarben Rot, Gelb, Orange und Grün, mit welchem Sonnenschutzprodukt der Verbraucher viel einsparen kann und somit im grünen Bereich liegt. Voraussetzung ist allerdings eine adäquate Nutzung. So wird die richtige Einstellung bei Tag und Nacht, im Winter wie auch im Sommer ebenfalls anhand einfacher Schaubilder erklärt.

Unter dem Titel "Spar dir deine Energie" wird diese Thematik in einer aussagekräftigen Broschüre vertieft, die der VIS für Händler und Endverbraucher aufgelegt hat. Flankierend dazu gibt es zielgerichtete Informationen in Wohnzeitschriften und Sonderveröffentlichungen im redaktionellen Stil.


Das europäische Parlament geht davon aus, dass 40% des Energieverbrauchs auf den Gebäudesektor und damit 33% aller CO2 Emissionen auf die bebaute Umwelt zurückgehen. Somit besteht ein riesiges CO2-Reduktionspotenzial. "Durch den Einsatz von innenliegendem Sonnenschutz lässt sich mit kleinem Aufwand eine große Wirkung erzielen", konstatiert der VIS, der darüber hinaus zusätzliche Kaufanreize und neue Verkaufsargumente schaffen möchte. "Sonnenschutz schafft ein positives Raumklima, Wohlfühlatmosphäre und hilft gleichzeitig Energiekosten zu reduzieren." Der Endverbraucher könne einen erheblichen Teil der Investition in Sonnenschutz refinanzieren. "Das ist ein intensives Verkaufsargument, welches bei knappen Rohstoffen und steigenden Energiepreisen an Bedeutung gewinnen wird."

aus BTH Heimtex 04/09 (Marketing)