Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Aquafil S.p.A

Aquafil - stark in veredelten Garnen


Um sich einerseits vom Wettbewerb abzusetzen, andererseits bessere Margen zu erzielen, hat Aquafil in den letzten Jahren den Produktmix sukzessive verändert, sich von den Commodities verabschiedet und vermehr auf veredelte Produkte konzentriert. Mittlerweile werden schon 90 % der Garne weiterveredelt. Stärken sind vor allem Intermingled-Garne, Heat-Set-Produkte und die solution-dyed, sprich spinndüsengefärbte Alto Chroma-Reihe.

Alto Chroma ist in 76 Einzelfarben in 1000 dtex erhältlich, neu sind 6 Metallic-Effektfarben in 700 dtex, die besonders bei Schlingen-Konstruktionen raffinierte Akzente setzen sollen.

Darüber hinaus arbeiten die Italiener an immer neuen Techniken, um die Garne noch wertier und individueller erscheinen zu lassen und neue stilistische Effekte zu ermöglichen. Ein Beispiel ist die Intermingelungs-Technologie Vario, die sowohl Ton-in-Ton als auch klar differenzierte Farben in einem Garn erlaubt. Vario kann in Kombination mit drei Einzelgarnen bis hin zu 6 Einzelkomponenten für Schlingen und Veloure eingesetzt werden.

Aquafil S.p.A
Spindle ist ein Drehprozess, der mit 3 Einzelfäden eine ausbalancierte Struktur erhält.

Ein weiteres Beispiel ist das Contrast-Verfahren, dass bei verschieden anfärbbaren Garnen die Einzelaffinitäten in einer klaren Geometrie deutlicher sichtbar macht. Das ist besonders wirkungsvoll bei Velouren mit intermingelten oder gedrehten Passagen in einem Garn Außerdem bietet sich der Einsatz als Effektgarn bei strukturierten Qualitäten sowie in 1:1-Konstruktionen mit anderen Garnen an. Und ein drittes Beispiel ist der Spindle-Drehprozess, bei dem mit 3 Einzelfäden eine ausbalancierte Struktur mit gleichmäßiger Verteilung erreicht wird. Der Heat Set Pin Point ist rund und sehr gut definiert - auch bei mittleren Tourenzahlen, verspricht Italo Miorelli vom technischen Service. Anwendungsgebiet sind primär 1/10"- und 1/8"-Saxonys in Uni oder differential dye, bei denen eine elegante Optik bei gleichzeitig weichem Griff gewünscht wird.

Eine - durchaus interessante - Nische besetzt Aquafil mit Space-dyed-Garnen, die als Beimischung zu rohweißen oder spinndüsengefärbten Garnen oder auch zu Polypropylen eingesetzt werden.

aus BTH Heimtex 01/02 (Sortiment)