Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


F. W. Barth & Co. GmbH

Barth: Terrassendielen unsichtbar verschrauben


Die meisten Terrassendielen werden von oben mit Edelstahlschrauben befestigt. Mit dem neuen Duradeck-Befestigungssystem von Barth & Co. lassen sich Terrassendielen ohne sichtbare Schraubenköpfe, ohne Ausreißen und ohne Splittern verlegen. Die Duradeck-Befestigung ermöglicht eine fast unsichtbare Verbindung mit der Unterkonstruktion. Schwind- und Quellkräfte des Holzes werden durch entsprechend konstruierte Laschen aufgenommen, ohne dass sich die Befestigungen lösen, betont der Anbieter. Notwendig ist in jeden Fall eine Unterkonstruktion, vorzugsweise aus Latten in den Standardabmessungen 42 x 70 mm. Bei einer unbefestigten Fläche wird die Unterkonstruktion auf einbetonierten Pfosten verschraubt, auf befestigten Flächen werden Abstandshölzer im Abstand von etwa 50 cm platziert. Die weitere Verlegung ist denkbar einfach:

1. Mit dünnen Holzklötzchen werden Unebenheiten ausgeglichen. Eine lange Wasserwaage oder ein Laser hilft bei der Justierung. Anschließend werden die Latten im Abstand von etwa 50 cm verlegt.

2. Für die Duradeck-Verbinder werden seitlich in die Dielen passende Schlitze etwa 20 mm tief eingefräst .

3. Für die erste Dielenreihe sind Anfangslaschen passend in die Dielen einzulassen und mit den Schrauben auf den Traghölzern zu befestigen. Bei dünnen Dielen werden die Anfangslaschen in die Traghölzer eingelassen und verschraubt.

F. W. Barth & Co. GmbH
Schritt 1
F. W. Barth & Co. GmbH
Schritt 2
F. W. Barth & Co. GmbH
Schritt 3
F. W. Barth & Co. GmbH
Schritt 4
F. W. Barth & Co. GmbH
Schritt 5
F. W. Barth & Co. GmbH
Schritt 6

4. Die nachfolgenden Terrassendielen werden mit den Duradeck-Verbindern befestigt. Dazu werden die Verbinder in die gefräste Nut gedrückt und verschraubt. Die Schrauben sollen dabei bündig an der Diele anliegen. Dann wird die folgende Diele passgenau angelegt und mit kurzen Hammerschlägen (Holz zwischen legen) "dichtgeholt".

5. Die stirnseitigen Verbindungen werden nicht geschraubt, außer es wird ein Abstand gewünscht. Die Schnittkanten der Dielen sollten gegebenenfalls mit Wachs vor Feuchtigkeit geschützt werden.

6. Und am Ende wird deutlich: Dielen mit der Barth Duradeck-Verbindung kommen ohne sichtbare Verschraubung aus.

aus ParkettMagazin 02/06 (Sortiment)