Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Michael Weinig AG

Weinig-Gruppe hält hohes Umsatzniveau


Mit einem Umsatz von 308,7 Mio. EUR erreichte die Weinig-Gruppe 2001 fast den Wert der Vorjahres. Zum zweiten Mal wurde ein Geschäftsvolumen von über 300 Mio. EUR überschritten. Ein zusätzlich angestrebtes Wachstum konnte allerdings aufgrund deutlicher Rückschläge in den USA und im Inlandsmarkt nicht realisiert werden.

Schwache Auslastung bei der Michael Weinig AG im zweiten Halbjahr waren ebenso wie gestiegene Kosten für das rückläufige Ergebnis verantwortlich. Es betrug 21,4 Mio. EUR im Vergleich zu 32,5 Mio. EUR im Jahr 2000. Der Jahresüberschuss der Gruppe reduzierte sich von 23, 6 Mio. auf 13,9 Mio. EUR. Im ersten Quartal 2002 setzte sich die unbefriedigende Geschäftssituation fort. Ansätze einer Trendwende in wichtigen Absatzmärkten glaubt Weinig jedoch mit eigenen Aktivitäten im internationalen Projektgeschäft fördern zu können.


aus ParkettMagazin 03/02 (Wirtschaft)