Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Innung Mittel- und Oberfranken

Viele Ehrungen zum 35. Jubiläum


35 Jahre sind kein "echtes" Jubiläum, trotzdem konnte Obermeister Heinz Brehm nahezu 200 Gäste in Nürnberg begrüßen. Die Innung Parkettlegerhandwerk und Fußbodentechnik für Mittel- und Oberfranken feierte mit Tanz und Show-Einlagen. Und natürlich mit vielen Ehrungen.

Die Silberne Parkettlegerziehklinge erhielt Walter Deinigner, Lichtenfels, die Goldene Ausführung bekamen Eugen Bechert, Hof und Georg Galster, Nürnberg.

In Anwesenheit des Ehrenvorsitzenden Hans Rauh, des Kammerpräsidenten Mosler, des Kreishandwerksmeisters Fett, des ehemaligen Obermeisters und jetzigen Nürnberger Bürgermeisters Förthner, sowie von Zentralverbandsgeschäftsführerin Gerlind Schmelter und des stellvertretenden Bundesinnungsmeisters Gert Hausmann bildete die Ehrung von Mitarbeitern mit langjähriger Betriebszugehörigkeit den Höhepunkt. 30 und mehr Jahre dabei sind die Herren Hofmann und Dautel von der Firma Hofmann in Fichtenau sowie Witzgall und Rehm von der Firma Parkett-Ritter in Kulmbach.

Innung Parkettlegerhandwerk und Fußbodentechnik für Mittel- und Oberfranken
Verdiente Vorstände (v.l.): Obermeister Heinz Brehm, Eugen Bechert (Goldene Ziehklinge), Walter Deininger (Silberne Ziehklinge), Georg Galster (Goldene Ziehklinge).

Gründungsmitglieder 21.01.1967

Bechert, Hof
Böhm, Nürnberg
Brehm, Bamberg
Feiner, Redwitz
Galster, Nürnberg,
Görtler, Hallstadt
Grohmann, Forchheim
Holzschuh, Litzendorf
Hulwa, Forchheim
Lösch, Nürnberg
Rauh, Nürnberg
Ritter, Nagel
Ritter, Kulmbach

aus ParkettMagazin 04/02 (Wirtschaft)