Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Uzin Utz AG

Uzin Utz verdoppelt Halbjahresergebnis


Für die Uzin Utz-Unternehmensgruppe ist das erste Halbjahr 2005 sehr gut gelaufen - auch dank neuer Unternehmen im Konzern: Der Umsatz erhöhte sich um rund 10% auf 65,6 Mio. EUR. Für diese Entwicklung waren entgegen dem allgemeinen Trend allerdings nicht nur die ausländischen Töchter verantwortlich. Auch der deutsche Markt trug mit einer Verbesserung auf 29,7 (1. Hj. 2004: 27,0) Mio. EUR dazu bei. Beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit konnte der süddeutsche Verlegewerkstoffhersteller eine Verdoppelung erreichen, von 1,8 Mio. EUR auf 3,8 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten 2005. Auch das Ergebnis nach Steuern stieg kräftig von 1,1 Mio. EUR auf nunmehr 2,3 Mio. EUR. Mit Blick auf die Kennzahlen erklärte das Ulmer Unternehmen, dass die positiven Ergebnisse nicht ausschließlich auf die Akquisitionen zurückzuführen sind. Auch auf vergleichbarer Basis sei ein deutlicher Anstieg erkennbar.

Die Zahl der Mitarbeiter im Konzern erhöhte sich in den ersten sechs Monaten von 553 auf 636, davon 253 Beschäftige im Ausland.


Der Vorstandsvorsitzende der Uzin Utz AG, Dr. H. Werner Utz, zeigt sich mit den Halbjahreszahlen erwartungsgemäß zufrieden: "Wir haben alle wesentlichen Ziele mehr als nur erreicht. Unsere Strategie greift gezieltes Wachstum im Ausland und Erweiterung unserer Kompetenz durch die Übernahme sorgfältig ausgewählter Markenhersteller.

aus ParkettMagazin 05/05 (Wirtschaft)