Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Baumwolle

Indien lockert Ausfuhrstopp, Bestände steigen


Nachdem die Ausfuhr indischer Baumwolle Anfang März überraschend gestoppt wurde, haben die dortigen Behörden die Maßnahme inzwischen teilweise wieder zurückgenommen. Ware mit einer Ausfuhrlizenz darf jetzt wieder exportiert werden.

Nach Mitteilung der Bremer Baumwollbörse gibt es innerhalb der Regierung Uneinigkeit über das Vorgehen. Die Entscheidung sei noch nicht endgültig. Derzeit warte der Handel auf die Erneuerung der Exportscheine.

Indien ist nach China und vor den USA und Pakistan der zweitgrößte Lieferant für Baumwolle. Etwa ein Fünftel der Weltproduktion kommt von dem Subkontinent.


Insgesamt ist die Produktionsmenge derzeit rückläufig, liegt aber immer noch über dem Verbrauch. So rechnet Cotton Council International damit, dass die Bestände vorerst weiter steigen und die Preise fallen werden.

aus BTH Heimtex 04/12 (Fasern, Garne)