Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Ambiente Frankfurt

Ambiente: Produkte für die moderne Lebensart

Kreative Wohnwelten, stilvolle Accessoires, edles Outdoor-Equipment und schick-bunte Produkte für Kinder: Mit neuen Trends und frischen Sortimenten startet die Ambiente in das Geschäftsjahr 2006. Vom 10. bis 14. Februar finden sich mehr als 4.600 Aussteller zur weltgrößten Konsumgütermesse in Frankfurt am Main ein. In drei Weltleitmessen - Dining für Genuss an Tisch und Küche, Giving für Freude am Schenken und Living für Ideen zum Einrichten mit Stil - bietet sie dem internationalen Handel Produkte für die moderne Lebensart.

Living - die Messe der Wohntrends

Nomadische Mobilität, Orient-Schick, Neo-Barock, natürliche Materialien, Multifunktions-Möbel und mehr: Top-Trends zum stilvollen Einrichten findet der internationale Handel in den sechs Hallenebenen der Messe Living. Internationale Marktführer, Großanbieter, exklusive Manufakturen und Designer der jungen Avantgarde geben hier neue Impulse für die Wohnkultur. Auf die hohen Anforderungen an moderne Einrichtungen antworten sie mit Wohnkonzepten, die Raum für Rückzug, Geselligkeit und Arbeit geben und dabei wechselnde Lebensumstände sowie das veränderte Umweltdenken berücksichtigen.

Neu in Living ist die Produktgruppe "Kids World"in der Halle 4.2 mit Produkten extra für Kinder. So bietet Living Facheinkäufern von Einzel-, Fach- und Großhandel, Möbel- und Einrichtungshäusern, Lifestyleläden, Boutiquen sowie Gartencentern die besten Highlights für das kommende Jahr.
Avantgarde des Designs

In der "Loft"-Halle 6.1 zeigen Unternehmen wie Anthologie Quartett, Arcade Group, Artificial, Authentics, Chilewich, Covo, Driade, Kose, Design House, Droog Design, Duo Design, Henry Dean, Marrimekko, Mawa Design Norman Kopenhagen, Rina Menardi, Seletti und Weishäupl die neuesten Kreationen internationaler Stardesigner und Newcomer. Ihr Angebot reicht von Möbeln zu Textilien, von Wohnraumleuchten bis -dekorationen.

Einige der neu entdeckten Gestalter dieser Firmen sind ehemalige "Talents", Teilnehmer des Förderprogramms für Jungdesigner der Messe Frankfurt. Auch dieses Jahr steht das "Talents"-Areal wieder in der Halle 6.1. An 20 Ständen präsentieren die jungen Kreativen ihre frisch-frechen Ideen, Entwürfe und Prototypen, um dafür Produzenten oder Vertriebswege zu finden. Das "Talents"-Areal gibt damit nicht nur einen spannenden Einblick in die junge Avantgarde, sondern ist eine effektive Kontaktbörse für Designer wie Hersteller.


Nomadentum und Natürlichkeit in Country Home

Ob Natur oder Barock, Orient oder Okzident: Die Aussteller in "Country Home" in Halle 4.1/ 4.2 überzeugen mit Stilsicherheit und Qualität. Hier findet der Handel geschmackvolle Möbel und Wohnaccessoires im Kolonial- und Ethno-Look, Korb- und Eisenmöbel, Textilien, Leuchten und Tischdekorationen für alle gehobenen Wohnträume. Namen wie Drescher, Edelman, Elite, Gervasoni, Goodwill Haans, IHR, Konert, Lambert, Nic Duysens, Scholtissek, SIA, SILK-KA und Tom's Company garantieren ein starkes Angebot: Sie führen nachhaltige Trends weiter, vervollkommnen sie um spannende Impulse exotischer Kulturen und schaffen Wohnwelten, die den Ansprüchen moderner, stilbewusster Kunden entsprechen.

Bel Etage/ Gallery

Klassische Eleganz für die persönliche Note bieten die Austeller der Bel Etage in der Halle 4.0, darunter Marken wie Faustig, Miazzo, Dick & Wenzel sowie Tomas & Saez. Ihre ganzheitlichen Wohnkonzepte umfassen repräsentative und bequeme Stil- und Polstermöbel, Leuchten, Textilien und Wohnaccessoires.

Für den Feinschliff in der Wohnungs- und Objektausstattung bietet die Produktgruppe "Gallery" in der selben Halle eine reiche Auswahl an Bildern von Originalen in Öl, Acryl und Mischtechniken, Grafiken, Kunstdrucke und Skulpturen sowie die neusten Trends für die passenden Rahmen. Die besten Neuheiten zeigen unter anderen Eurographics, PB-Rahmen, PGM und Spagl.

aus BTH Heimtex 01/06 (Wirtschaft)