Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Hagebau strukturiert Zentrale um


Die Hagebau-Zentrale (Soltau) strukturiert um; auf diese Weise will man die in der Unternehmensstrategie 2010 gesteckten Ziele in Sichtweite rücken: Stabilisierung und Ausbau des Gesellschafterbestandes sowie das Wachstum von Umsatz und Gewinn im Baustoff- und Holzhandel.

Drei grundlegende Veränderungen stehen in diesem Zusammenhang auf dem Programm:
Erstens wurden im Januar 2006 Einkauf und Vertrieb Baustoffhandel unter der Leitung des Prokuristen Hartmut Goldboom (43) zusammengeführt, dem bisher der Einkauf Baustoffhandel oblag. Zusätzlich übernimmt Goldboom die Abteilung Marketing Service, die bisher direkt der Geschäftsführung unterstellt war.

Zweitens wurde ebenfalls zu Beginn des Jahres innerhalb des Geschäftsführungsbereichs 3 (Finanz- und Rechnungswesen, Personal und Beteiligungen) der Bereich "Gesellschafterentwicklung" neu geschaffen.

Das Aufgabengebiet umfasst die folgenden Abteilungen:
- Gesellschafter-Akquise,
- Betreuung Allianzen,
- Beratung Betriebs-optimierung,
- BetriebswirtschaftlicheBeratung.

Verantwortlich zeichnet der Prokurist Horst Schreiber (52). Der bisherige Bereichsleiter Vertrieb Baustoffhandel gehört der Hagebau-Unternehmensgruppe seit 23 Jahren an; über seine neue Aufgabe hinaus betreut er weiterhin das Projekt "Betriebstypenentwicklung im Baustoffhandel".


Die dritte Veränderung liegt noch in der Zukunft: Ab 1. Januar 2007 übernimmt die Hagebau den Fliesen-/Natursteinhandel als dritte eigenständige Fachhandelssparte neben dem Baustoff- und Holzhandel; die gemeinsam mit IGA betriebene CC Ceramic GmbH & Co. KG (Essen) wird aufgelöst.

Neben den Spezialisten- und Einzelhandelsprogrammen will man nun auch ein Fliesenkonzept für den Generalisten anbieten.

Der Holzhandel bleibt von der Hagebau-Neuorganisation übrigens unberührt.

aus BTH Heimtex 02/06 (Wirtschaft)