Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Polstermöbelindustrie

Uneinigkeit über Umsatzstatistik 2011


Nach Erhebungen des Statistischen Bundesamtes hat die deutsch Polstermöbelindustrie 2011 Produkte im Wert von 1,6 Mrd. EUR verkauft, entsprechend einem Minus von 3,4 %. Im Inland ging der Absatz um 5,5 % auf 1,3 Mrd. EUR zurück. Im Gegensatz dazu stiegen die Erlöse aus dem Exportgeschäft um 7,9 % auf 288,0 Mio. EUR an. Die Exportquote lag 2011 bei 17,7 % und hat sich leicht erhöht.

Der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) wirft den Statistikern allerdings unsaubere Arbeit vor. Zum Jahresende 2010 habe man sieben Unternehmen aus der Polstermöbelindustrie anderen Wirtschaftszweigen zugeordnet, die entsprechenden Umsätze aber nicht aus der Umsatzstatistik 2011 herausgerechnet.


Nach eigenen Erhebungen hat die Branche ein Plus von immerhin 5,5 % zu verzeichnen. Auf dem deutschen Markt hätten die Produzenten 4,6 % mehr eingenommen, die Verkäufe im Ausland seien sogar um 9,3 % gewachsen.

aus BTH Heimtex 05/12 (Möbel)