Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Parador

Mit Matteo Thun auf dem Salone in Milano


Wer sich je in den Eventkalender des Salone Internazionale del Mobile einreiht, braucht Mut, ein Konzept und tut gut daran, dies im Mekka der internationalen Top-Designer mit einem renommierten Namen zu verbinden. Erst recht in diesem Jahr, denn schließlich buhlten an 6 Messetagen rund 230 Events um die Aufmerksamkeit von rund 400.000 Messebesuchern.

Bei einem dieser Events standen Designer-Böden des deutschen Herstellers Parador im Mittelpunkt. Mehr als 700 internationale Gäste - darunter VIPs, Designer, Architekten und internationale Medienvertreter - waren der Einladung gefolgt, um die von Matteo Thun gestalteten Böden der Parador-Edition-Kollektionen Laminat und Echtholz als "Bilder einer Ausstellung" zu erleben. Die Leuchtenserie Sconfine der Firma Zumtobel, ein massiver Tisch aus der Manufaktur von Riva 1920 und ausgewähltes Bone China von Schönhuber Franchi ergänzten diese außergewöhnliche Präsentation.

Eingeladen hatte Thun gemeinsam mit Parador und weiteren Markenprotagonisten in die "Zona Tortona", einem ehemaligen Industriegebiet, das sich inzwischen längst zum etablierten Design-Distrikt Mailands während der Internationalen Möbelmesse entwickelt hat. Hier befindet sich das jüngste architektonische "Kind" von Matteo Thun & Partner: Ein 30.000 qm großer Gebäudekomplex, der höchste Anforderungen an Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung erfüllt.

Parador GmbH & Co. KG
Ausdrucksstarke Laminat-Dekore vom italienischen Star-Designer Matteo Thun.

aus ParkettMagazin 04/09 (Marketing)