Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


GD Holz Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.

Deutscher Holzfachhandel mit leichtem Umsatzzuwachs


Den Jahresergebnissen der GD Holz-Betriebsvergleiche zufolge hat der Holzfachhandel im Jahr 2005 einen Umsatzzuwachs von 1% erreicht. "Ein guter Wert auch im Vergleich zur Umsatzentwicklung anderer Vertriebswege von Holzprodukten oder Baustoffen", so der GD Holz-Vorsitzende Hugo Habisreutinger.

Nach einem witterungsbedingt schwierigen Start im ersten Quartal 2005 hat sich die Situation im Jahresverlauf erheblich gebessert, so dass über alle Sortimente im Jahresergebnis ein leichtes Wachstum zu verzeichnen ist. "Die Branche hat damit gezeigt, dass sie auch in schwierigen Zeiten der Marktbereinigung und einer schwachen Baukonjunktur ihre Position halten und sogar leicht ausbauen kann", führt Habisreutinger weiter aus. Der Holzfachhandel habe seine Kernsortimente weiter gestärkt und gleichzeitig an der Kostenstruktur gearbeitet. Wie in den vergangenen Jahren, sind besonders das Gartenholz-Sortiment und Fußböden die Wachstumsträger in der Branche.

Darüber hinaus haben sich laut GD Holz auch einzelne Großhandelssortimente positiv entwickelt, trotz einer schwachen Baukonjunktur.


Für das aktuelle Geschäftsjahr zeigt sich die Branche "verhalten bis zuversichtlich". So erwarten zwei Drittel der am Betriebsvergleich beteiligten Unternehmen für das erste Quartal 2006 zumindest gleiche oder auch steigende Umsätze.

aus ParkettMagazin 01/06 (Wirtschaft)