Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Domotex 2006 mit neuem Besucherrekord

Aufbruchstimmung in Hannover

Eine überraschend positive Stimmung und viele Besucher aus dem In- und Ausland - das sind die Eindrücke, die von der Domotex 2006 bleiben. Die Messeleitung meldet mit rund 50.000 Gästen, davon 56% aus dem Ausland, einen neuen Besucherrekord und bestätigte damit wieder einmal den guten Ruf der Domotex als internationale Messe. Doch für viele Aussteller war in diesem Jahr besonders auffällig, dass sich auch die Besucher aus dem Inland vergleichsweise optimistisch zeigten. Bleibt zu hoffen, dass man in Hannover mehr als nur eine "Anfang des Jahres-Messe-Aufbruch-Stimmung" beobachten konnte.

Vielleicht brachte Wolfgang Görtz von Lägler das momentane Befinden der Parkett- und Laminatbodenbranche am Besten auf den Punkt: "Wir freuen uns, dass sich die Pessimisten der letzten Jahre in Optimisten verwandelt haben". Auch viele andere Domotex-Aussteller zeigten sich mit dem Messeverlauf zufrieden und berichteten von positiv gestimmten Besuchern - überraschenderweise auch aus Deutschland.

Bei den Parkettausstellern haben sich die bisherigen Trends gefestigt: Dunkle und exotische Hölzer, matte Oberflächen, gealterte und rustikaler wirkende Böden, breite Dielenformate sowie viele Nischenprodukte. Auch bei den Laminatböden dominierten ausdrucksstarke Holzdekore im Dielenformat - gerne mit Handscraped-Effekt oder besonders matten Oberflächen, um dem Vorbild Holz besonders nah zu kommen. Dekorsynchrone Pressungen sind ein absolutes Muss, wenn es um höherwertige Produkte geht. Das Thema Oberfläche haben in den letzten Monaten auch die Korkbodenanbieter für sich entdeckt. Dabei geht es vor allem darum, Strapazierfähigkeit und natürliche Elastizität des Korkes unter "einen Hut zu bringen". Mit interessanten Ideen und Entwicklungen, neuen Parkettklebstoffen und Multifunktionsprofilen machten Zubehör- und Verlegewerkstoffhersteller von sich reden.

Mehr Besucher auch gegenüber 2004

Die Messeleitung berichtete einmal mehr von einem Besucherrekord. Rund 50.000 Fachbesucher sind im Verlauf der vier Messetage auf der Domotex zu Gast gewesen. Das bedeutet ein deutliches Plus nicht nur gegenüber der Besucherfrequenz im vergangenen Jahr (2005: ca. 43.800 Besucher), als parallel die Bau stattfand, sondern auch einen echten Zuwachs gegenüber den rund 46.000 Messebesuchern im letzten "Nicht-Bau-Jahr" 2004. Einen einzigartigen Beitrag zu den Steigerungsraten lieferte Thomsit. In einer großangelegten Aktion brachte der Verlegewerkstoffhersteller rund 1.000 Händler und ihre Handwerkspartner mit Bussen zur Domotex .

Für viele Aussteller besonders wichtig: Der hohe Internationalität der Messe. Genau 56,5% der Messebesucher waren aus dem Ausland nach Hannover gekommen. Von den insgesamt 28.200 ausländischen Fachleuten stammten rund 60% aus Europa. Zweitstärkste Region war Asien mit 27%, gefolgt von Amerika mit mehr als 8%. Damit ist die Zahl der amerikanischen Besucher um 20% auf 2.400 Gäste angestiegen.

Einige bedeutende Anbieter fehlten

Im Hinblick auf die gesamte Messe berichteten die Organisatoren von einem Ausstellerplus: 1.362 Aussteller statt 1.244 Unternehmen im Jahr zuvor. Allerdings dürften die Zuwächse aus anderen Segmenten der Bodenbelagsindustrie resultieren. Wie schon im Vormesse-Gespräch mit den Domotex-Verantwortlichen Dr. Andreas Gruchow und Stephan Kühne (ParkettMagazin 6/05) deutlich wurde, fehlten einige der großen Parkett- und Laminatbodenhersteller. Zudem reduzierte sich nach den ersten beiden Messetagen die Zahl der chinesischen Aussteller. Unilin hatte, wie schon im vergangenen Jahr, den Gerichtsvollzieher wegen Patentstreitigkeiten durch die Hallen geschickt.


Ausstellerstimmen

Dr. Peter M. Hamberger, Hamberger
"Diese Domotex hat alle unsere bisherigen Besucherrekorde in Hannover gebrochen."

Annette Adler, Adler Fertigparkett
"Die allgemeine Stimmung der Besucher war sehr positiv - in diesem Jahr auch bei den deutschen Messebesuchern."

Klaus Schuth, Belo Parkett
"Vom Messesonntag waren wir etwas enttäuscht. Aber insgesamt haben wir von den vielen ausländischen Kontakten profitiert - insbesondere von den vielen niederländischen und belgischen Domotex-Besuchern."

Susanne Lägler, Lägler-Schleifmaschinen
"Auch 2007 wird die Domotex wieder auf dem Messekalender von Lägler stehen."

Domotex
Mit knapp 50.000 Messebesuchern insgesamt stellte die Domotex einen neuen Besucherrekord auf. Auch die Stände der Parkett-, Kork- und Laminathersteller waren gut besucht, wie hier Thermoholz "By Mirako".
Domotex
Neue Standgestaltung auch beim ParkettMagazin.
Domotex
Komplett im Zeichen des neuen Logos stand der Messestand des Zentralverbandes Parkett- und Fußbodentechnik.
Domotex
Mit einem sehr schönen Messestand präsentierte sich Margaritelli, allerdings zum Leidwesen von Deutschland-Geschäftsführer Ulrich Scheffold an ungünstiger Stelle in Halle 9.

Stefanie Grubbe, Boen Parkett Deutschland
"Wir hatten im Vergleich zu den letzten Jahren sehr viel mehr Kunden aus Deutschland an unserem Messestand."

Christina Kunz, Boxler
"Am Montag und Dienstag hatten wir etwas weniger Besucher als in den Vorjahren, dafür sind aber die Zahl der Fachgespräche und konkreten Verhandlungen mit potenziellen Kunden und Partnern sehr zufriedenstellend gewesen."

Frank Sondermann, Küberit
"Wir beobachten eine überaus gute Grundstimmung bei unseren Besuchern. Speziell im Inland hat sich die Stimmungslage deutlich verbessert, die Leute sind generell zuversichtlicher für 2006."

Ulrich Scheffold, Margaritelli
"Wir haben unsere Zielgruppe nur teilweise erreicht. Auf Grund unserer Hallenposition hatten wir zudem weniger Besucher als in den Vorjahren, die Qualität der Gespräche war aber sehr gut."

Bernd Riekeles, Jaso/Trumpf
"Die Messebesucher waren überwiegend gut bis sehr gut gestimmt. Die meisten beurteilen die Chancen für das aktuelle Geschäftsjahr positiv."

Rüdiger Beez, Forbo Erfurt
"Die Ergebnisse der Messe sind ermutigend."

Thomas Böhmer, Cortex
"Die Zahl der Messekontakte und auch die Qualität der Gespräche waren gut."

Volker Henjes, Henjes
"Unsere anvisierten Ziele hinsichtlich der Messebeteiligung sind weit übertroffen worden."

Joachim W. Prinz, Prinz
"Für uns war es die beste Messe der vergangenen Jahre."

Jörg Freyer, Witex
"Sowohl der Zuspruch der Fachhändler als auch die im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent höhere Besucherfrequenz lagen deutlich über unseren Erwartungen."

Rüdiger Timm, Repac
"Die Stimmung ist in diesem Jahr grundsätzlich besser als in den Vorjahren."

aus ParkettMagazin 01/06 (Wirtschaft)