Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


BEB Bundesverband Estrich und Belag e.V.

Tätigkeitsschwerpunkte der BEB-Arbeitskreise

Im Rahmen der BEB-Mitgliederversammlung in Dortmund legten die Arbeitskreise des technischen Verbandes des Estrich- und Belaggewerbes ihre Tätigkeitsberichte für das vergangene Geschäftsjahr vor. FussbodenTechnik gibt einen Überblick über die Arbeit der 11 technischen Fachgremien und stellt ihre Mitglieder vor.

Arbeitskreis "Abdichtungen"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Fertigstellung der Arbeitsrichtlinien (Merkblatt) für DIN 18195 Ausgabe 8/2000
- Vorbereitung entsprechender Illustrationen in Bild und technischen Zeichnungen
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Werner Ott, Bayreuth (Obmann)
- Klaus Borchert, Koblenz
- Armin Kohl, Garching
- Peter Krüger, Güstrow
- Dipl.-Ing. Peter Weber, Küps
- Bernd Brandstetter, Schwalmstadt

Beratende Mitglieder:
- Peter Frieser, Miltenberg
- Gerhard Gasser, Berlin
- Dipl.-Ing. R. Sauerbier, Löningen


Arbeitskreis "Betonböden"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Erstellung eines Ergänzungsblattes zum bestehenden Hinweisblatt "Betonböden" mit Hinweisen zur Ausführung von Rinnen und Einbaukanälen in der
Betonplatte
- Vorbereitung eines weiteren Ergänzungsblattes mit Hinweisen zu beheizten bzw. wärmegedämmten Konstruktionen
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Michael Süß, Bodenheim-Roxheim (Obmann)
- Karsten Ebeling, Sehnde-Höver
- Dipl.-Phys. Oliver Erning, Troisdorf
- Dipl.-Ing. Volker Freund, Bremen
- Eckard Garben, Bergisch Gladbach
- Dipl.-Ing. Peter Hentzschel, Finsterwalde
- Dipl.-Ing. W. Knopp, Nürnberg
- Dipl.-Ing. Bernd Meier, Hamburg
- Uwe Merz, Forchheim
- Dipl.-Ing. Ricus Müller, Bremen
- Dr. Ing. Dieter Ogniwek, Neuss
- Manfred Schuldt, Leingarten
- Dipl.-Ing. Jörg Schumacher, Erftstadt
- Dipl-Ing. Friedrich Stoll, Kernen
- Antonius Wiegrink, Bochold

Korrespondierendes Mitglied:
- Dipl.-Ing. Gottfried Lohmeyer, Hannover


Arbeitskreis "Bodenbeläge"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Fertigstellung des neuen Merkblatts "Beurteilen und Vorbereiten von Untergründen, Verlegen von elastischen Bodenbelägen, textilen Bodenbelägen, Schichtstoffelementen (Laminat), Parkett und Holzpflaster - beheizte und unbeheizte Fußbodenkonstruktionen"
- entsprechende Abstimmungsgespräche mit den Verbänden der beteiligten Gewerke und der einschlägigen Industrie
- Vorbereitung von Seminaren zu den Neuregelungen des Merkblatts am 20.3.2002 in Troisdorf, am 4.6.2002 in Feuchtwangen, sowie am 23.9.2002 in Gera-Aga
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Heinz Schmitt, Hesselbach (Obmann)
- Dipl.-Chem. Ulrike Bittorf, Dessau
- Gert F. Hausmann, Wendelstein
- Kurt Keller, Würzburg
- Dipl.-Ing. Jürgen Knöller, Nürnberg
- Dipl.-Chem. Ingo Niedner, Alzenau
- Erwin Prinz, Neutraubling
- Michael Ruhland, Wertheim-Mondfeld

Beratende Mitglieder:
- Michael Hein, Hilden
- Walter Kuch, Ulm
- Jens Puda, Paderborn
- Dipl.-Ing. Hans-Joachim Scheewe, Bietigheim-Bissingen
- Volker Weismann, Bietigheim-Bissingen


Arbeitskreis "Calciumsulfat-Estrich" (vormals "Anhydrit-Estriche")
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Kooperationsgespräche mit dem aus der Fusion von WTM und BDM neu hervorgegangenen Inustrieverband Werk-Mörtel (IWM)
- Konzeptplanungen für die Herausgabe gemeinschaftlicher Merkblätter
- Vorbereitung des Seminars zum Thema "Calciumsulfat-Fließestriche" am 2.5.2002 in Troisdorf sowie Planung eines nachfolgenden Vertiefungs-Seminars
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Adalbert Krusius, Budenheim (Obmann)
- Adrian Böckers, Husum
- Reinhard Breitung, Eiterfeld-Großentaft
- Manfred Gonsior, Düsseldorf
- Claudius Hägele, Beilstein
- Bernfried Hansel, Delbrück-Westenholz
- Matthias Preis, Dornburg
- Christian Ruhland, Wertheim-Mondfeld

Beratende Mitglieder:
- Dipl.-Chem. Heinz-Dieter Altmann, Niedersachswerfen
- Dipl.-Ing. Götz Blaeßius, Ebermannsdorf
- Antje Dyckerhoff, Ratingen
- Peter Graner, Oberursel
- Dr. Ing. Hans-Ulrich Klothe, Ellrich
- Dr. Frank Langer, Ratingen
- Karl Lahn, Heimsheim
- Arndt Pferdehirt, Lünen
- Dipl.-Ing. Bruno Reisch, Merdingen
- Hans Roppert, Garching
- Dipl.-Ing. Markus Schumacher, Duisburg
- Dipl.-Ing. Andres Seifert, Iphofen
- Dipl.-Ing. Michael Witte, Leverkusen


Arbeitskreis "Doppel- und Hohlraumböden"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Konstituierung des neu gegründeten Arbeitskreises
- Erstellung eines internen Schwerpunkt-Katalogs mit Themen für die künftigen AK-Arbeit
- Abstimmung mit dem Bundesverband Systemböden (BVS) bezüglich der von diesem erarbeiteten ATV Hohlraum- und Doppelbodenarbeiten
- Kooperationsgespräche mit dem BVS bezüglich weiterer Veröffentlichungen
- Vorbereitung einer öffentlichen Veranstaltung zur Vorstellung der AK-Arbeit am 24.10.2002 in Nürnberg (unmittelbar vor dem BEB-Sachverständigentreffen am 25. und 26.10.2002)
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Gert F. Hausmann, Wendelstein (Obmann)
- Willi Burkhardt, Ludwigsburg
- Heinrich Büchner, Arnstorf
- Wolfgang Hiller, Würzburg
- Kal-Heinz Ohrmann, Hösbach
- Peter Laskowski, Feldkirchen-Westerham
- Günter Meißl, Nürnberg
- Kurt Moes, Schlüsselfeld
- Rainer Prinz, Neutraubling
- Bernhard Schmelmer, Obernburg
- Dipl.-Ing. Anders Seifert, Iphofen
- Holger Kotz, Hamburg
- Dipl.-Ing. Joachim Gersdorff, Klein Schulzendorf/Treblin
- Klaus Zilian, Seeheim-Jugenheim


Arbeitskreis "Heizestrich"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Beratungen zu "Heizestrichen im Industriebau" in Abstimmung mit dem AK "Betonböden"
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Hans-Georg Dammannn, Lüdinghausen (Obmann)
- Manfred Gonsior, Düsseldorf
- Dipl.-Ing. Manfred König, Siegen
- Adalbert Krusius, Budenheim
- Manfred Lehmkuhl, Moers

Beratende Mitglieder:
- Heike Oberst, Benningen
- Dipl.-Ing. Michael Witte, Leverkusen

BEB Bundesverband Estrich und Belag e.V.
Werner Ott, Obmann des AK "Abdichtungen"
BEB Bundesverband Estrich und Belag e.V.
Heinz Schmitt,
Obmann des AK "Bodenbeläge"
BEB Bundesverband Estrich und Belag e.V.
Ingo Niedner, Obmann des AK "Kunstharz"
BEB Bundesverband Estrich und Belag e.V.
Heinz-Dieter Altmann, Obmann des AK "Sachverständige"
BEB Bundesverband Estrich und Belag e.V.
Gert F. Hausmann, Obmann des AK "Doppel- und Hohlraumböden"
BEB Bundesverband Estrich und Belag e.V.
Walter Böhl, Obmann des AK "Magnesia-Estrich"


Arbeitskreis "Kunstharz"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Überarbeitung des Arbeitsblattes KH-O/S "Industrieböden aus Kunstharz - Stoffe"
- Mitarbeit an der Ausarbeitung der DIN EN 13813 und der Neufassung der DIN 18560 in den Bereichen Reaktionsharzbeschichtungen und Kunstharzestriche
- Durchführung des Seminars "Industrieböden aus Kunstharz - Untergrundvorbereitung und Anwendung" am 12.3.2002 in Troisdorf
- Teilnahme an der Jahrestagung des Zentralverbandes Parkett- und Fußbodentechnik in Halle
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Dipl.-Chem. Ingo Niedner, Alzenau (Obmann)
- Hans Auffenberg, Bergheim
- Oliver Fürstenhöfer, Wendelstein
- Roger Genz, Korschenbroich
- Dr. Thomas Schlecht, Renningen

Beratende Mitglieder:
- Dr. Rolf Diemer, Abstatt
- Axel Kröning, Ober-Ramstadt

Gastmitglieder:
- Dipl.-Ing. Dimmig, Weimar
- Franz Peter Welsch, Mainhausen


Arbeitskreis "Magnesia-Estrich"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Planung eines Merkblatts zur Beurteilung optischer Eigenschaften von Verbundestrichen, das auch für andere Estricharten anwendbar sein soll
- Erarbeitung eines entsprechenden Diskussionsentwurfs
- Erfahrungsaustausch über die Verwendung kaustischer Magnesia unterschiedlicher Hersteller
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Walter Böhl, Stuttgart (Obmann)
- Alexander Chini, Freudenstadt
- Peter Gauert, Bochum
- Elmar Gritschke, Bad Vilbel
- Bärbel Strobel-Käser, Remshalden

Beratendes Mitglied:
- Dr. Thomas Schlecht, Renningen


Arbeitskreis "Sachverständige"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Konstituierung des Arbeitskreises nach der Neuwahl 2001 in Konstanz
- Information zum Einfluss des Raum- und Geräteklimas auf das Trocknungsverhalten von Estrichen
- Teilnahme an Informationsveranstaltungen des AK "Bodenbeläge"
- Information zu den Themen "Steinholzestriche in der Altbausanierung" sowie "Haftungs- und Verbundverhalten keramischer Fliesen und Platten"
- Fachexkursion zur Bodenbelagsindustrie
- Vorbereitung und Durchführung des Sachverständigentreffens 2001 in Nürnberg (Bericht in FT 6/2001)
- Vorbereitung des Sachverständigentreffens 2002 am 25. und 26.10.2002 in Nürnberg (Themenkomplexe: "eingefärbte Estriche", "Normungs- und Ausführungsrichtlinien", "Fußbodenkonstruktionen auf Balkonen und Terrassen", "Verformung von Belägen, Anschlüsse und Höhenversätze")
- unterstützende Mitarbeit in benachbarten Arbeitskreisen und Fachverbänden sowie bei Seminaren, Tagungen und Lehrveranstaltungen der Bayerischen Bauakademie in Feuchtwangen
- Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Dipl.-Chem. Heinz-Dieter Altmann, Niedersachswerfen (Obmann)
- Adrian Böckers, Husum
- Reinhard Breitung, Eiterfeld-Großentaft
- Peter Erbertz, Köln
- Hans-Georg Fürdens, Abstatt
- Elmar Gritschke, Bad Vilbel
- Gert F. Hausmann, Wendelstein
- Henning Hennicke, Bonn
- Dipl.-Ing. Jürgen Knöller, Nürnberg
- Wolfgang Kühn, Bocholt
- Dipl.-Chem. Ingo Niedner, Alzenau
- Dipl.-Ing. Timm Skibba, Borod
- Dipl.-Ing. Kuno Spöth, Garching

Gastmitglieder:
- Hans Auffenberg, Bergheim
- Dipl.-Ing. Hans Günter Marx, Perl-Oberkeulen
- Dipl.-Ing. Roland Schmidtchen, Fürstenfeldbruck
- Dipl.-Ing. Doris Schuster, Weimar


Arbeitskreis "Zement-Estrich"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Vorbereitung eines Merkblatts zum Thema "Zemente für die Estrichherstellung"
- Exkursion zum Thema "Zement-Fließestriche" mit Besuch einer entsprechenden Großbaustelle
- Beteiligung an Seminaren zum Thema "Zement-Fließestrich" am 6.9.2001 in Troisdorf sowie zum Thema "Rissesanierung in Zementestrichen" am 7.6.2001 und 6.2.2002 in Troisdorf bzw. Feuchtwangen
- Vorbereitung der Seminare "Schnellestriche - Anspruch und Wiklichkeit" am 28. und 29.5.2002 in Feuchtwangen sowie "Hinweise für die Auswahl von Zementen bei der Estrichherstellung" am 3.9.2002 in Troisdorf
- Mitarbeit an den Sitzungen des "Gemeinsamen Ausschuss Elektronik im Bauwesen" (GAEB)
- umfassende Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Peter Erbertz, Köln (Obmann)
- Bertram Abert, Au am Rhein
- Reinhold Euler, Eppertshausen
- Rainer Gorki, Nürnberg
- Thomas Kern, Emmendingen
- Dipl.-Ing. Manfred König, Siegen
- Rainer Prinz, Neutraubing

Beratende Mitglieder:
- Dr. Wolgang Breit, Düsseldorf
- Jörg Grosse, Forchheim
- Heike Oberst, Benningen
- Dipl.-Ing. Bruno Reisch, Merdingen


Arbeitskreis "Zementgebundene Industrie-Estriche"
Tätigkeitsschwerpunkte 2001/2002:
- Fortführung der Arbeiten am Hinweisblatt "Risse in zementgebundenen Industrieböden"
- Ausarbeitung der Teile 1 bis 4 im Entwurf
- umfassende Beratung der Verbandsmitglieder in einschlägigen Fachfragen

Mitglieder:
- Dipl.-Ing. Volker Freund, Bremen (Obmann)
- Roger Genz, Düsseldorf
- Dipl.-Ing. Peter Hentzschel, Dresden
- Dipl.-Ing. Bernd Meier, Hamburg
- Dipl.-Ing. Ricus Müller, Bremen
- Dipl.-Ing. Timm Skibba, Borod
- Michael Süß, Bobenheim-Roxheim

Beratende Mitglieder:
- Dr. Ing. Wolfgang Breit, Düsseldorf
- Dipl.-Ing. Hilmar Troitzsch, Bochum

aus FussbodenTechnik 03/02 (Wirtschaft)