Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Kibek GmbH

Kibek eröffnet "größtes Teppichhaus der Welt"


Das "größte Teppichhaus der Welt" hat am 16. März trotz Bauverzögerungen durch die Wetter-Unbillen Filialist Kibek eröffnet: In dem 20.000 qm großen Neubau, dessen Investitionsvolumen Kibek-Chef Frank Sachau auf 40 Mio. EUR beziffert, werden allein fast 70.000 Teppiche präsentiert - von der echten Orientware über Nepal-, Gabbeh-, China-, Handweb-, Designer- und Naturfaserqualitäten bis zu Langflor-Teppichen, außerdem Flokatis und Felle, 2.000 Rollen Teppichboden, 1.000 CV-Beläge, selbstverständlich auch Parkett und Laminat, Matten, Badtextilien, Gardinen und Stoffe sowie Wohnaccesoires.

Die Mitarbeiterzahl steigt damit von 600 auf 650 in bundesweit 16 Standorten. Zu Umsätzen macht das Familienunternehmen traditionell keine Angaben, gegenüber dem Hamburger Abendblatt ließ sich der 53jährige Sachau lediglich entlocken, dass sich die Erlöse im "unteren dreistelligen Millionenbereich" bewegen und das jährliche Umsatzplus bei 4 bis 5% liege.

Kibek GmbH
Der 20.000 qm Kibek-Neubau in Elmsohrn.

aus BTH Heimtex 03/06 (Wirtschaft)