Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Hunter Douglas NV

Österreichs Sonnenschutz-Marktführer wird Luxaflex-Konfektionär


Leha Vorhangschienen, Marktführer im Bereich innenliegender Sonnenschutz in Österreich und wichtiger Lieferant für Bayern und die Ost-Schweiz, wird Lizenznehmer von Luxaflex-Systemen der niederländischen Hunter Douglas Gruppe. Luxaflex ist der Markenname für ein Komplettprogramm für Innensonnenschutz, das sich im mittleren bis hochwertigen Marktsegment bewegt und in ganz Europa über ein Netzwerk von Herstellungs- und Verkaufsorganisationen vermarktet sowie über rund 25.000 einschlägige Fachhändler vertrieben wird.

Leha-Chef Werner Hanisch will als künftiger Konfektionär offensiv "die starken Luxaflex-Produkte und den Markennamen nutzen." Richard Oussoren, Geschäftsführer Luxaflex Europa, erhofft sich von der Verbindung mit Leha eine "positive Einflussnahme" auf den österreichischen Sonnenschutzmarkt: "Den Service, den Leha seinen Kunden bietet, die effiziente Produktion und natürlich die starke Marktposition, waren für uns die wichtigsten Faktoren für diese Zusammenarbeit."


Im Vorfeld mussten das Luxaflex-Konzept und die Kollektionen auf den Bedarf des österreichischen Marktes abgestimmt werden. Zuerst wird Leha Horizontal- und Vertikaljalousien sowie Rollos produzieren. Pläne für die übrigen Luxaflex-Produktlinien liegen bereits vor.

aus BTH Heimtex 04/02 (Wirtschaft)