Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Altenpflege und Pro Pflege in Hannover

Großer Markt - großes Potenzial

Eins der interessantesten und vielversprechendsten Objektfelder der Zukunft ist das Gesundheitsweisen und dort speziell der Bereich Altenpflege - ein Milliarden-Markt, wie diverse Prognosen und Studien belegen. Demensprechend stößt die Altenpflege + Pro Pflege als bedeutendste europäische Fachmesse für dieses Thema von Jahr zu Jahr auf mehr Resonanz. Die diesjährige Veranstaltung in Hannover besuchten über 37.000 Fachleute, mit 721 Ausstellern wurde ein neuer Rekord erreicht. Auch aus unserer Branche präsentierte namhafte Unternehmen ihre zielgruppengerechten Angebote für das Segment Health Care.

Die Altenpflege+ProPflege 2006 führte 37.100 Fachbesucher und 721 Aussteller auf dem Hannover-Messegelände zusammen. Mit der bislang höchsten Ausstellerzahl und dem guten Besucherzuspruch behauptete die bedeutendste europäische Fachmesse mit Kongress für Pflege, Therapie, Betreuung + Professionelle Patientenversorgung ihre Führungsposition. Das unterstreicht den dynamischen Prozess, in dem sich die Branche in den letzten Jahren bewegt. Der Ausstellungsbereich umfasste Produkte und Dienstleistungen zu Pflege und Rehabilitation, Organisation und Wohnen, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Hauswirtschaft und Ernährung. In unserer Branche zählt das Gesundheitswesen bzw. Health Care und hier speziell der Bereich der Senioren zu den Segmenten, denen die besten Perspektiven und das größte Potenzial für die Zukunft eingeräumt werden. Nicht ohne Grund, denn diese Generation verfügt einerseits über eine enorme Kaufkraft und wird andererseits aufgrund verschiedener sozio-demographischer Effekte entscheidend das künftige gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben prägen. Schon in wenigen Jahren wird diese Klientel die Angebote von Altersruhesitzen, Seniorenresidenzen sowie Alten- und Pflegeheimen in Anspruch nehmen - und das wird völlig neuartige Anforderungen an die Produkte unserer Branche stellen. In der Optik wie in der Funktion wird es gelten, die Bedürfnisse dieser anspruchsvollen Zielgruppe zu erfüllen.

Wie ernst das Thema genommen wird, zeigte die deutlich erstarkte Präsenz vor allem von Bodenbelags-, aber auch von Stoffanbietern auf der Altenpflege. Renommierte Namen wie Ado, Anker, Armstrong DLW, Bolon, Bonar Floors, Drapilux, Forbo Flooring, Freudenberg, Gerflor und Tarkett stellten in Hannover aus.

Aufbruch in die Zukunft signalisierte das Europa-Forum, das sich mit Marktchancen und Perspektiven beim grenzüberschreitenden Wettbewerb beschäftigte. Eine der Forderungen war, die Gleichstellung privater Anbieter mit den gemeinnützigen zu forcieren. Außerdem wurde darauf verwiesen, dass neue Investoren aus dem In- und Ausland die Pflegebranche verstärkt unter die Lupe nähmen. "Bis 2020 sind Investitionsvolumen allein in neue Pflegeplätze von über 21 Milliarden Euro zu veranschlagen."


Das Messehighlight, die Sonderschau Lebensräume beschäftigte sich mit dem Schwerpunkt Wohnwelten - Wohnformen der Zukunft: Vorgestellt wurden hilfreiche und wegweisende Produkte, die den Anspruch an ein universelles Design erfüllen.

Die nächste Altenpflege+ ProPflege findet vom 20. bis 22. März 2007 turnusgemäß im Messezentrum Nürnberg statt.

aus BTH Heimtex 04/06 (Wirtschaft)