Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Stöckl

Actus auch mit Hartwachsöl-Oberfläche


Aufgrund einer Kundenumfrage und der starken Resonanz auf der Interzum hat sich der österreichische Parketthersteller Stöckl entschlossen, seinen Zweischichtstab Actus mit 6 mm Decklage (Gesamtdicke 11 mm) ab sofort in den Holzarten Eiche, Buche, kanadischer Ahorn, Akazie, europäische Kirsche und Feuerlandkirsche jeweils in der Sortierung "naturell" werksseitig mit Topos-Hartwachsöl endbehandelt anzubieten. Größere Mengen für den Objektbedarf können mit entsprechender Vorlaufzeit auch in anderen Holzarten und Sortierungen nach vorheriger Rücksprache geliefert werden.

Wolfgang Müller, Stöckl-Vertriebsleiter in Deutschland: "Stöckl hat sich für Topos-Hartwachsöl entschieden, weil wir damit dem Markt ein insgesamt hochwertiges Produkt zur Verfügung stellen. Darüber hinaus ermöglicht die neue Oberflächenbehandlung auch Komplettlösungen, weil die Schwesterwerke der Stöckl-Parkettfabrik - der Platten- und Furnierhersteller Rohol und das Treppenwerk GTH - mit dem gleichen Hartwachsöl arbeiten." Das einkomponentige Topos Hartwachsöl wird auf der Basis pflanzlicher Rohstoffe hergestellt. Es ermöglicht ohne großen Aufwand das Nachölen strapazierter Teilflächen.


Erweitert wurde die Actus-Produktion bei der Ausführung mit 4 mm Decklage (Gesamtdicke 10 mm). Dieser Stab ist künftig in den Holzarten Eiche, Buche und kanadischer Ahorn versiegelt erhältlich.

aus ParkettMagazin 05/01 (Sortiment)