Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Jaso / Trumpf

Es wird bunter


Nach einem "alles in allem zufriedenstellenden Jahr 2000" empfingen Jaso und Trumpf ihre Kunden mit etlichen Neuheiten, die sich in der kurzen Aussage "Es wird bunter" zusammenfassen lassen. Die Feststellung bezieht sich in erster Linie auf die zunehmende Vielfalt der Holzarten, mit denen Jaso seine Produktreihen Duo-Line, Country-Line und Eco-Line den verschiedensten Trends anpasst.

Der Nachfrage nach Bambus entsprechen Duo-Line und Country-Line in naturheller oder lichtbrauner Ausführung, wobei zudem zwischen üblicher Decklage oder Hochkantlamellen-Decklage gewählt werden kann. Die jeweilige Decklagendicke beträgt 3,5 mm. Als neue Holzarten wurden kerngeräucherte Eiche (bei Duo-Line auch in 5,5 mm) und gedämpfter Spitzahorn angeboten, der durch das Dämpfen eine birnbaumähnliche Färbung annimmt. Farbiger wird das Angebot ferner durch europäische und amerikanische Kirsche und Walnuss.

Die Produktlinie Eco-Line hat sich auch im Objektbereich durchgesetzt. Firmenchef Hermann Schmid berichtet von Großflächenverlegungen, bei denen die 10 mm dicken Zweischicht-Stäbe aufgrund ihrer Abmessungen (140 x 1.190 mm) kurze Verlegezeiten ermöglichten. Interessante Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich daraus, dass Eco-Line zusammen mit den technisch und qualitativ identischen Produkten der Duo-Line und der Country-Line kombiniert werden kann.

Auf der Bau war es noch nicht ganz soweit, aber seit kurzem bietet Jaso jetzt - neben der roh vorgeschliffenen Ausführung und der versiegelten Oberfläche - auch fertig geölte Oberflächen an. Gearbeitet wird mit dem UV-Öl von Osmo. Die Erwartungen gehen dahin, dass sich geöltes Parkett auch bei Jaso schnell Umsatzanteile bis zu 10 % erobern wird. Bisher verteilte sich die Nachfrage zu 30 % auf Rohware und zu 70 % auf versiegeltes Parkett.


Jaso-Parkett wird im Werk in Kippenheim hergestellt und bei Trumpf in Rottenburg/Neckar oberflächenbehandelt. Dort wurden in letzter Zeit umfangreiche Investitionen für eine komplett neue Lackierstraße, die Einrichtung der UV-Öl-Anlage und eine weitere Profilieranlage getätigt.

Wichtigster Rückhalt für Trumpf ist darüber hinaus das finnische Karelia-Mehrschichtparkett, das sich einen hervorragenden Ruf als Spitzenqualität erworben hat und bundesweit mit großem Erfolg vertrieben wird. Zwei neue Produkte werden hier vorgestellt: Die Karelia-Landhausdiele in Esche ist ganz neu, und die leicht gefaste Landhausdiele "Story", die seit dem vorigen Jahr auf dem Markt ist, wird jetzt auch in Ahorn und leicht gedämpfter Buche angeboten.

aus ParkettMagazin 02/01 (Sortiment)