Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Bauwerk

Zweischichtstab Monopark mit HDF-Träger


Bau - Das vergangene Jahr hat für Bauwerk ganz im Zeichen der neuen "Corporate Identity" gestanden, die sich mittlerweile durch sämtliche PoS-Materialien zieht und auch den neuen Messestand prägte. Mit dem frischen Design wendet sich der Schweizer Parketthersteller nicht nur an das Handwerk, sondern auch an Architekten. Das Konzept kommt an: Während sich die Zahl der Standbesucher insgesamt um 15% erhöhte, wurden 50% mehr Architekten registriert als noch vor zwei Jahren. Deren Blick dürfte auch auf die in den Messefußboden eingelassenen Namen der Architekturbüros gefallen sein, mit denen Bauwerk bereits im Objektgeschäft zusammen arbeitet.

Speziell für das Objektgeschäft haben die Schweizer ihr neues Zweischichtparkett Monopark als "wirtschaftliche Alternative" entwickelt. Das Besondere: Als Trägermaterial wird HDF eingesetzt. Zusammen mit der 3 mm-Deckschicht kommt das Zweischichtparkett auf eine Aufbauhöhe von knapp 10 mm, die den Boden auch für das Renovierungsgeschäft interessant macht. Monopark wird in sieben Holzarten, matt versiegelt oder unbehandelt und mit umlaufender Nut-Feder-Verbindung angeboten.

Darüber hinaus setzt Bauwerk weiter auf farbige Böden. Nachdem im letzten Jahr Farben wie Terranera und Sabbia eingeführt wurden, folgen jetzt der rötlich-braune Farbton Macademia für Cleverwood Buche und das grau gebeizte Megapark Buche Colomba. Auch das Sortiment der breiten Maxipark-Dielen wurde um zwei neue Farben ergänzt: Weiß gebürstet und Espresso.

Bauwerk Parkett AG
Ahorn ist eine der sieben Holzarten, in denen das neue Monopark-Zweischichtparkett erhältlich ist.

Im Sortiment 2007 sind zudem alle geölten Maxipark- und Slimwood-Böden von UV-aushärtendem Öl auf oxidativ trocknendes Öl umgestellt worden. Nach Meinung von Bauwerk ließ sich das UV-Öl optisch kaum noch vom Mattlack unterscheiden. Naturöl hingegen wirkt natürlicher - bei gleichbleibendem Pflegeaufwand und nur geringer Anschmutzneigung.

aus ParkettMagazin 01/07 (Sortiment)