Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Erfal

Außenjalousien und Markisoletten


Das Programm von Erfal an außenliegenden Sonnenschutz-Systemen umfasst Außenjalousien, Senkrechtmarkisen und Markisoletten. Zielgruppe des Unternehmens aus dem Vogtland sind primär Raumausstatter, die Außenbeschattung als Abrundung ihres Sortiments betrachten. Für die Produktreihe Außenjalousien (-Raffstoren) aus Aluminium wurde eine attraktive Farbenpalette mit über 20 Tönen aufgelegt, wobei die Farbgestaltung der Blenden, Führungsschienen und Zubehörteile nach RAL-Classic frei gewählt werden kann. Bei den technischen Komponenten fanden unterschiedliche Lamellenbreiten, Blendenformen und Sonderlösungen für die Montage Berücksichtigung, sowie die Bedienungsarten Kurbel- und Elektromotor.

Die Verkaufsunterlagen für die neue Produktgruppe Senkrechtmarkisen und Markisoletten sollen im Sommer zur Verfügung stehen. Neben zwei Kassettenformen, rechteckig oder rund, sowie differenzierten Größen von 65 bis 115 mm Höhe, werden die Vertikalmarkisen und Markisoletten in Schienen aus Aluminium (rund oder eckig) geführt. Optional sind die Seitenführungen der Senkrechtmarkisen auch als Edelstahl-Spanndraht erhältlich. Die Stoffkollektion umfasst Screen-Gewebe in 50 unterschiedlichen Farben und Transparenzen; Kassetten und Zuberhörteile können individuell nach RAL-Classic farblich gestaltet werden.

Erfal GmbH & Co. KG
Für die neue Produktreihe Außenjalousien hat Erfal eine Farbpalette mit über 20 Tönen aufgelegt, wobei die farbliche Gestaltung der Blenden, Führungsschienen und Zubehörteile nach RAL-Classic frei gewählt werden kann.

Als weitere Neuheit plant Erfal im Sommer die Einführung zweier unterschiedlicher, innenliegender Wintergartenverschattungen. Variante A, das Universalverschattungssystem G-Rail 6500 von Komponentenlieferant Goelst, findet Anwendung bei Glasdächern, schrägen Fenstern und großräumigen Verandas. Das Schienensystem kann gebogen werden, um unterschiedlichen baulichen Gegebenheiten zu entsprechen. Für Version B, das Universalverschattungssystem 9601 von Benthin, ist ein modularer Systemaufbau charakteristisch, sowie hohe Bedienungsvielfalt und ein Motorsystem mit zahlreichen Steuerungsoptionen. Lieferbar sind zwei Stoff-Konfektionsarten: ein Behang in Wolkenform sowie ein glatter Behang. Ein biegbares Führungsprofil macht Bogenformen ab einem Radius von 350 mm möglich, wodurch die Anpassung an unterschiedliche architektonische Zuschnitte gegeben ist.

aus BTH Heimtex 04/07 (Sortiment)