Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Sanitized

Neue Produktgeneration auf der Interzum


Burgdorf/CH - Sanitized, Pionier im Bereich antimikrobieller Hygieneschutz für Textilien und Kunststoffe, stellte im Rahmen der Interzum eine Neuheit für Matratzen, Bettwaren und Polstermöbel vor: einen hoch wirksamen und gesundheitlich unbedenklichen Schutz vor Hausstaubmilben durch Zink-Pyrithion, einen in der Kosmetik seit vielen Jahren bewährten Wirkstoff. Die Technologie wurde für die Anwendung auf Textilien speziell adaptiert.

Fast fünf Millionen Menschen in Deutschland und der Schweiz leiden nach Expertenmeinung unter Hausstauballergien. Der Ärzteverband deutscher Allergologen spricht davon, dass heute bereits jedes fünfte Kind sensibilisiert ist.

Ausgelöst wird die Allergie bekanntlich durch spezielle Eiweiße aus dem Kot von Hausstaubmilben, die sich bevorzugt in Betten, Polstermöbeln, Teppichen und Teppichböden aufhalten, wo sie günstige Lebensbedingungen und reichlich Nahrung in Form menschlicher Hautschuppen finden. Wirksamen Schutz vor den unangenehmen und Krankheit erregenden Milben und Bakterien liefert ein neues Produkt der Schweizer Sanitized, die nach eigenen Angaben im antimikrobiellen Hygieneschutz weltweit führend und für ihre Qualitäts- und Sicherheitsmaßstäbe bekannt ist.

Speziell zur Anwendung für Matratzen und Polstermöbel wurde ein Produkt entwickelt, das ein breites antimikrobielles Spektrum bietet und dreifach wirkt: gegen Hausstaubmilben, Bakterien (sogar gegen MRSA) und Pilze. Zum Einsatz kommt das in der Kosmetikindustrie seit vielen Jahren bewährte Zink-Pyrithion. Sanitized hat die Technologie für textile Anwendungen adaptiert und erzielt hiermit dem Vernehmen nach erstklassige Ergebnisse bei Wirkung und Verträglichkeit. Die Wirksamkeit gegen Milben wurde bereits von dem unabhängigen Institut TEC (Techniques Environnement Consultants) in Frankreich bestätigt. Das neue Sanitized-Produkt ist für alle Textilien anwendbar.


Mit dem neuen Wirkstoff stelle das Unternehmen sein Spezialistentum und seine Innovationskraft erneut unter Beweis, heißt es: Er ist dermatologisch getestet, bei der US EPA registriert und erfüllt die Anforderungen der BDP (Biocidal Products Directive) der Europäischen Kommission. Darüber hinaus liegt die Freigabe von Öko-Tex Standard 100, Klasse IV, vor. Sanitized war übrigens das erste Unternehmen, dessen Produkte für antimikrobielle Ausrüstung den Öko-Tex Standard erfüllten.

"Allergy UK", eine als gemeinnützig anerkannte Organisation in Großbritannien, die sich die Verbesserung der Lebensqualität von Allergikern zum Ziel gesetzt hat, leistet vielfältige Beratungsarbeit und verleiht dem neuen Produkt das "seal of approval" und empfiehlt somit damit ausgerüstete Produkte. Die Patentanmeldung läuft bereits. Erhältlich ist das neue, Permethrin-freie Produkt über den langjährigen Vertriebspartner Clariant.

Eine Besonderheit bei Sanitized ist der Service, gemeinsam mit den Kunden die optimale Rezeptur für den individuellen Einsatzzweck abzustimmen und ebenso individuelle Applikationsempfehlungen zu geben. Offizielle Lizenzpartner können ihre Erzeugnisse mit dem Sanitized-Qualitätssiegel kennzeichnen und somit dem Endverbraucher eine wichtige Orientierungs- und Entscheidungshilfe liefern.

aus Haustex 05/07 (Sortiment)