Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Mit Tapeten auf Reisen

Die Inspiration für viele der aktuellen Tapetenkollektionen haben die Designer in unseren europäischen Nachbarländern gefunden. In den Karten der deutschen Hersteller zeigen sich britisches Understatement ebenso wie französisches Landhausflair, italienische Pracht und skandinavisches Lebensgefühl.

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und damit geht auch die Reisesaison zu Ende. Das bedeutet aber nicht, dass keine Eindrücke aus den Urlaubsländern mehr gesammelt werden können. Denn die neuen Tapeten-Kollektionen sorgen mit niederländischem Design, britischem Understatement und italienischer Grandezza für eine Verlängerung der schönsten Zeit des Jahres. Wie das Deutsche Tapeten-Institut herausgefunden hat, liegen derzeit Großbritannien, Frankreich, Italien, Skandinavien und die Niederlande als Ideengeber für Tapetenmuster voll im Trend.

Beispielhaft für britischen Chic aus Deutschland steht die Schöner Wohnen-Kollektion "Best Traditions" von A.S. Création. Ihr klassisches Glencheck-Motiv in der Farbkombination Rot-Weiß im Zusammenspiel mit Karos vermittelt heitere Stimmung und ein wenig Upperclass-Gefühl im Wohnzimmer.

Französisches Landhaus-Flair zieht mit der Karte "Seduction" von Rasch in die heimischen vier Wände ein. Aqua-Töne und wellenähnliche Motive erinnern an unbeschwerte Stunden am Meer. Wer geradere Linien und klarere Formen bevorzugt, sollte auf niederländisches Design zurückgreifen, zu finden in der Kollektion "Urban Spirit" von Erismann. Die Strukturtapete wirkt mit ihrem zurückhaltenden Muster unaufgeregt und stilvoll.

Die Kollektion "Seduction" von Rasch entführt nach Frankreich. Mit ihren Aqua-Tönen erinnert sie an Urlaub am Meer.
Very British zeigt sich die Schöner Wohnen-Kollektion "Best Traditions" von A.S. Création mit ihren Glencheck-Motiven.

Skandinavisches Lebensgefühl vermittelt die Kollektion "Finesse" von P + S International. Sie kombiniert klare Streifen und ein verspieltes Blumenmotiv. Frische Farben wie Maigrün und Cremeweiß dominieren.

Italienische Pracht verkörpern die Tapeten des Designers Harald Glööckler für Marburg. Wandbeläge mit goldenen Ornamenten auf royalblauem Grund lassen das Gefühl aufkommen, in einem venezianischen Palast zu wandeln. Sie eignen sich vor allem für große Räume, denn Pracht braucht Platz. Strukturtapeten in Uni ergänzen die Eyecatcher.

aus BTH Heimtex 09/12 (Tapeten, Wandbeschichtungen)