Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Erfal

Universelle Insektengitter-Lösungen


Der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Insektenschutzgittern für Fenster und Türen entspricht Erfal mit einem breiten Produktsortiment, das für jeden Anwendungsfall optimal angepasste, maßgefertigte Lösungen bietet. Das Sonnenschutz-Unternehmen aus Falkenstein konfektioniert Insektenschutz-Komponenten von Neher, dem marktführenden Systemhersteller, auf dessen "kontinuierliche Entwicklungstätigkeit und langjährige Erfahrung" gesetzt wird, sowie die große Variantenvielfalt der Anlagen.

Neu aufgenommen hat Erfal eine Pendeltüre als Alternative zum Drehrahmen. Der Öffnungswinkel der automatisch schließenden Pendeltüre beträgt bis zu 120 Grad in beide Richtungen und ermöglicht einen freien, bequemen Durchgang. Eine im Profil integrierte, nicht sichtbare, extra lange Drehstabfeder bewirkt einen gleichmäßigen Kraftverlauf und damit ein sanfteres Schließen des Insektenschutz-Rahmens.

Ebenfalls neu: Im Bereich der Tür-Drehrahmen wurden neue Rahmenprofile entwickelt, abgestimmt auf die aktuelle Fensteroptik. Neue Griffvarianten, die den Bedienkomfort erhöhen, ausgefeilte Drehstab-Türschließer sowie ein geräuschloser, in das Montagerahmenprofil integrierter Magnetverschluss, sind weitere Verbesserungen. Eine Veränderung gibt es bei Spannrahmen, die nun für größere Fensterrahmendicken bis 49 mm einsetzbar sind durch eine vergrößerte Winkellasche. Innovativ: Eine funktionelle Kombination aus Insekten- und Sonnenschutz mit zwei oben bzw. unten positionierten Kassetten, die eine Doppelfunktion des Systems bewirken. Die Oberflächenversiegelung der Insektenschutz-Profile erfolgt mittels Pulverbeschichtung, wobei eine sehr umfangreiche Auswahl an Standard-Profilfarben offeriert wird - neu im Grundsortiment der Farbton Moosgrün - sowie optional alle RAL-Sonderfarben.

Erfal GmbH & Co. KG
Der Öffnungswinkel der neuartigen Insektenschutz-Pendeltüre von Erfal reicht bis zu 120 Grad in beide Richtungen und ermöglicht einen freien, bequemen Durchgang.

Als Bespannung stehen zahlreiche Insektengitter-Varianten zur Auswahl. Neben kunststoffummanteltem kreuzpunktverschweißten Fiberglasgewebe auch Sondergewebe, wie Elektrosmog-, Sichtschutz-, Polyester-, Aluminium- und Edelstahlgewebe. Weitere technische Details: stabile Ausführung mit Metalleckwinkeln, im Türbereich zusätzlich verklebt; gefederte Winkellasche im Spannrahmen-, sowie Präzisionsgehrungsschnitt im Eckbereich. Lieferbar auch Tür- und Fensterausführungen mit sehr schmaler Einbautiefe bei eng anliegenden Rollladenschienen sowie spezielle Insektenschutz-Rollos für Türen-, Fenster- und Dachfenster. Aktualisierte Verkaufsunterlagen stehen dem Fachhandel bereits zur Verfügung und können angefordert werden. Zur Unterstützung des Raumausstatters hat Erfal ein fundiertes Seminarangebot ausgearbeitet, von der Grundlagen- bis zur Neuheiten-Schulung für erfahrene Kunden, das an unterschiedlichen Veranstaltungsorten durchgeführt wird.

aus BTH Heimtex 05/07 (Sortiment)