Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Sika

Terrassendielen elastisch kleben


Normalerweise werden hochwertige Terrassendielen auf einer Unterkonstruktion aus dem gleichen Holz oder auf verzinktem Stahl geschraubt. Sika bietet eine andere Lösung, bei der nicht in das Holz gebohrt werden muss und damit die Gefahr von Splittern und Fäulnisbildung geringer ist: Mit "Sika Bond-T2" lassen sich Terrassendielen mit der Unterkonstruktion elastisch verkleben.

Der elastische Klebstoff nimmt die Quell- und Schwindbewegungen des Holzes bei unterschiedlicher Witterung und dynamischer Belastung problemlos auf. Der einkomponentige Konstruktionsklebstoff auf PU-Basis verfügt laut Hersteller zudem über eine gute Haftung mit hoher Anfangsklebekraft. Er korrodiert nicht, hat eine gute chemische Beständigkeit und hohe Witterungsbeständigkeit. Vorteile sieht Sika auch in einer höheren Gestaltungsfreiheit, da auch unterschiedliche Materialien problemlos miteinander kombiniert werden können, und in einer größeren Wirtschaftlichkeit, da teure Sonderteile und eine zeitaufwändige Montage entfallen.

1. Vorbereitung des Untergrundes: Haftflächen müssen staubfrei und trocken sein. Verzinkte Oberflächen sind mit dem Schleifvlies abzuschleifen.

2. Voranstrich der Haftflächen mit Sika Tack Panel Primer. Danach Ablüftzeiten beachten: Minimal 15 Minuten, maximal acht Stunden.

3. Fixierung und Distanzhaltung mit Sika Tack Panel Montageband.

Sika Deutschland GmbH
Terrassendielen elastisch kleben in 6 Schritten

4. Sika Bond-T2 in Dreiecksraupen rechts und links des Sika Tack Panel Montagebands aufbringen.

5. Abdeckstreifen vom Sika Tack Panel Montageband entfernen. Holzdielen ausrichten

6. ... und andrücken.

aus ParkettMagazin 02/07 (Sortiment)