Werkhaus
Fachzeitschriften und Fachbücher
Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Nachhaltigkeit

Kommunikationsdefizit im Handel


Das Thema Nachhaltigkeit spielt auch im Handel eine immer wichtigere Rolle. Nach Angaben des IFH Köln lag der Anteil entsprechender Sortimente am gesamten Handelsvolumen im Jahr 2010 bei 2,5 bis 3 % bzw. zwischen 10 und 12 Mrd. EUR. Mit 8 bis 10 % überdurchschnittlich hoch war der Umsatzanteil im Segment Living.

Gleichzeitig diagnostizieren die Handelsforscher einen deutlichen Nachholbedarf des Einzelhandels gegenüber der Industrie, zumindest aus der Sicht der Verbraucher: Für den aktuellen CSR-Tracker wurden die gefragt, wer sich intensiver mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftige. 48 % sahen die Industrie vorn. 36 % waren der Ansicht, die Anstrengungen seien gleich verteilt. Und nur 16 % der Befragten meinten, der Handel beschäftige sich intensiver mit der Thematik.

Wer beschäftigt sich intensiver mit dem Thema Nachhaltigkeit?

"Viele Einzelhändler setzen verstärkt auf nachhaltiges Engagement und haben tolle Projekte auf den Weg gebracht. Jetzt gilt es nur noch, diese auch so zu kommunizieren, dass sie bei den Verbrauchern ankommen", kommentierte Bettina Willmann, Bereichsleiterin Forschung & Konzepte am IFH Köln, das Ergebnis.

aus BTH Heimtex 09/12 (Nachhaltigkeit)