Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Bauwerk Parkett AG

NFI: Mit Holzböden mehr umgesetzt und mehr verdient


Europas größter Parketthersteller, Nybron Flooring International, kurz NFI, hat 2005 seinen Umsatz um knapp 5% auf 414 Mio. EUR erhöht und das EBITA (= Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) auf 50,1 Mio. EUR verbessert. Damit kommt die Muttergesellschaft von Kährs, Bauwerk und Marty jetzt auf eine EBITA-Marge von 12,1%. Der positive Jahresverlauf 2005 resultiere aus einer verbesserten Kostenstruktur,neuen Produktionstechnologien und einer Rekordproduktion vor allem in der zweiten Jahreshälfte, teilte der Konzern mit. Man sei zuversichtlich, die Entwicklung auch unter dem neuen Eigentümer Vestar Capital Partners fortzusetzen.

Umsatz- und ergebnisstärkste Tochter war Kähr mit Erlösen von 229,8 Mio. EUR, die 53% des Gesamtumsatzes entsprechen und einem EBITA von 17,1 Mio. EUR (+14,8%). Bauwerk setzte 134,9 Mio. EUR um und erwirtschaftete dabei ein EBITA von 16,4 Mio. EUR, Marty hielt den Umsatz bei 71,6 Mio. EUR, musste aber im Ergebnis eine leichte Einbuße von 11 auf 10,2 Mio. EUR hinnehmen.


aus BTH Heimtex 09/06 (Wirtschaft)