Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Der Holzring Handelsgesellschaft mbH für Holz, Platten und Baustoffe

Holzring-Unternehmertagung bei der Firma Tschabrun in Rankweil/Vorarlberg


Zahlreiche deutsche und österreichische Mitglieder der Holzring-Kooperation trafen sich zu einer Unternehmertagung in Rankweil/Vorarlberg - eine Woche nach dem Holzring-Symposium zur Informationstechnologie in Fulda. Im Rahmen der Unternehmertagung ließen sie sich über das kürzlich fertiggestellte Verwaltungs- und Logistikzentrum des Holzring-Mitglieds Hermann Tschabrun GmbH informieren.

Mit dem Umzug von Bludenz nach Rankweil ist das Großhandelsunternehmen Hermann Tschabrun GmbH im 60. Jahr seines Bestehens in eine neue Ära gestartet. Der Neubau der Firmenzentrale und insbesondere das Logistikzentrum stehen darüber hinaus modellhaft für das, was auch die Holzring-Kooperation als Zukunftsziele anstrebt. Holzring-Mitglied Tschabrun führte vier kleinere Lager zu einem Logistikzentrum zusammen, das mit Hilfe eines modernen und effizienten Lagerverwaltungssystems arbeitet. Damit ist das Unternehmen für seine Großhandelsaktivitäten in Vorarlberg bestens gerüstet. Es ermöglicht u.a. Auslieferungen noch am Bestelltag.

Auf 13.000 qm Lagerfläche werden rund 12.000 cbm Holzwerkstoffe und Baustoffe gelagert. Das Lagerverwaltungssystem basiert auf einem Funknetz, das ständig etwa 35.000 lagernde Artikel erfasst und einen schnellen und sicheren Zugriff ermöglicht. Ferner bedient sich Tschabrun als erster Holzwerkstoffhändler in Österreich für die Disposition des eigenen Fuhrparks eines Tourenplanungsprogramms, das von dem Berliner Dipl.-Ing. Martin Reinhardt speziell für den Holzhandel entwickelt wurde. Es ermöglicht höchstmögliche Zeit- und Kostenersparnis beim Lkw-Einsatz in der Nahgebietsdistribution, indem es die optimale Beladung ebenso wie die vorteilhafteste Fahrstrecke errechnet.


Rund 10 Mio. EUR wurden in eine umfassendere Lagerhaltung und effizientere Distribution investiert, wie Tschabrun-Geschäftsführer Helmut Kühny bei der Betriebsbesichtigung hervorhob.

Über aktuelle Projekte der Kooperationsarbeit informierte Holzring-Geschäftsführer Olaf Rützel. Er berichtete, dass das erste Halbjahr einen "erfreulichen Geschäftsverlauf" genommen hat und verwies auf das um etwa 10% gesteigerte Einkaufsvolumen der Holzring-Gesellschafter bei den gelisteten Lieferanten. Holzwerkstoffe und Massivholzprodukte waren daran besonders beteiligt.

aus ParkettMagazin 04/06 (Wirtschaft)