Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


W. & L. Jordan GmbH

Jordan übernimmt Strater und eröffnet im Norden


Kurz nachdem sich Jordan mit der Übernahme von Strater ein Standbein in Köln geschaffen hat, plant das Kasseler Großhandelshaus nun auch einen Brückenkopf im Norden: In Maschen, südlich von Hamburg verkehrsgünstig im Knotenpunkt mehrerer Autobahnen gelegen, wollen die Hessen demnächst eine Niederlassung eröffnen. Der Außendienst steht bereits parat: die frühere Mannschaft der Winsener Niederlassung von Grossist Dresing, der gerade von der Steffel-Gruppe übernommen wurde. Damit dehnt sich Jordan weiter in Richtung Norden aus. Bislang war Hannover der nördlichste Stützpunkt. Erst am 1. September hatte Jordan die Großhandels-Aktivitäten von Heinrich Strater in Köln erworben und führt sie als eigene Niederlassung am alten Standort in der Robert-Perthel-Straße unter Leitung von Jürgen Stein mit den alten Mitarbeitern fort. Das angestammte Strater-Heimgro-Sortiment läuft unverändert weiter, daneben soll das Bodenbelagsgeschäft im Großraum Köln deutlich ausgebaut werden. Dazu wurde das 1.600 qm Lager mit Zubehör, Werkzeug und Schnelldrehern bei Laminat, Parkett, Rollenware sowie Kunden-Sonderwünschen aufgerüstet. Zugleich wurde der Ausstellungsraum neu gestaltet. Dort ist jetzt auch das gesamte Programm der Jordan-Marke Joka zu sehen.


aus BTH Heimtex 10/06 (Wirtschaft)