Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Uzin Utz AG

Uzin wächst im Ausland


In einem "auch für Experten unerwartet stark rückläufigen Marktumfeld" konnte Uzin im ersten Halbjahr 2001 den Umsatz um 11 % von 93 auf 103,1 Mio. DM anheben. Dies resultiert zum einen aus weiteren Umsatzzuwächsen im Ausland, die den Auslandsanteil an den Erlösen auf über 38 % ansteigen ließen, zum anderen aus der erstmaligen Konsolidierung von Werkzeughersteller Wolff.

Das Konzernergebnis vor Steuern reduzierte sich von 6 auf 4,2 Mio. DM. Nach Steuern blieb ein Gewinn von 2,5 Mio. DM, der nur unwesentlich unter dem Wert des vergleichbaren Vorjahreszeitraums lag (2,7 Mio. DM). Für die zweite Jahreshälfte rechnet Uzin-Vorstandsvorsitzender Dr. H.-Werner Utz mit einer weiterhin positiven Umsatzentwicklung, aber zunehmendem Druck auf das Ergebnis.


aus ParkettMagazin 05/01 (Wirtschaft)