Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Erfal

Innen-Sonnenschutz


Über Zuspruch konnte sich Erfal Erler, in Ostdeutschland gut verankerter Sonnenschutz-Anbieter, auf der Comfortex nicht beklagen. Während Nachbarstände leer blieben, drängten sich hier die Besucher. "Das zeigt, dass wir als Lieferant beliebt sind", freute sich Jörg Erler über viele Stammkunden. In Leipzig fühlt man sich zu Hause. "Hier liegt die Mitte unseres Gebietes."

Das Familienunternehmen aus dem voigtländischen Falkenstein führt ein Komplettsortiment an innenliegendem Sonnenschutz: Faltstores, Jalousien, Rollos, Vertikallamellen und Schienensysteme, dazu Blenden und Stilgarnituren, vermarktet unter den Bezeichnungen Plifal, Jaloufal, Rollofal, Vertifal und Dekofal. Im Frühjahr will Erfal zudem mit Schiebevorhängen auf den Markt kommen.


Die transportempfindlichen Produkte werden nur mit eigenem Fuhrpark ausgeliefert, wobei sich das Vertriebsgebiet zur Zeit hauptsächlich auf die neuen Bundesländer erstreckt. Als nächstes Ziel ist die Ostseeküste ins Blickfeld gerückt. Von Schwerin aus beackern Vertreter das Feld zwischen Hamburg und Rostock. Schritt für Schritt will Erfal auch in den westdeutschen Raum vordringen. Erler: "Aber nicht durch Preisaggressivität, sondern mit unseren Stärken wie Fachkompetenz, Schnelligkeit und Liefertreue."

aus BTH Heimtex 10/01 (Wirtschaft)