Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


GD Holz Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.

Holzhandel wehrt sich gegen Betriebsverfassungsgesetz


Das Betriebsverfassungsgesetz wurde neu gefasst und soll nach Absicht des Gesetzgebers die Bildung von Betriebsräten gerade in kleineren Betrieben fördern, weil hier "weiße Flecken auf der Landkarte der betrieblichen Mitbestimmung" ausgemacht wurden. Unter den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft, die ihre Bedenken gegen das neue Gesetz geltend gemacht haben, ist auch der Gesamtverband Holzhandel. Er verweist darauf, dass die Mehrzahl der Unternehmen im deutschen Holzhandel familiengeführte Betriebe mit weniger als 50 Mitarbeitern sind. Solchen Unternehmen werde das neue Betriebsverfassungsgesetz nicht gerecht.


aus ParkettMagazin 04/01 (Wirtschaft)