Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Michael Weinig AG

Weinig übernimmt Zuschneide-Spezialist Raimann


Durch Erwerb von Interholz Raimann hat Weinig, Weltmarktführer bei Maschinen und Fertigungssystemen für die Massivholzbearbeitung, seine Angebotspalette erweitert: Die neue Tochter ist auf Maschinen zum Auftrennen und Zuschneiden von Massivholz spezialisiert. Als vorgelagerter Arbeitsgang passt dies optimal zu den Fertigungsprozessen der Weinig-Anlagen. Der Maschinenbauer will sich damit als Komplettanbieter profilieren.

Interholz Raimann hat im abgelaufenen Geschäftsjahr über 30 Mio. DM umgesetzt, davon 70 % im Export. Mit rund 100 Mitarbeitern sollen die Aktivitäten vom bisherigen Standort Freiburg mit gleichem Management weitergeführt werden. Die Weinig-Gruppe selber verzeichnete im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 12 % und übertraf damit erstmals die 600 Mio. DM-Umsatzgrenze, der Ertrag habe über dem Durchschnitt des Maschinenbaus gelegen.


aus ParkettMagazin 02/01 (Wirtschaft)