Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Themenflächen "fresh & splash"

Mit einem Hauch von Spritzigkeit


Frankfurt - "fresh & splash", die Bezeichnung der Themenflächen für Badteppiche und Badaccessoires, verteilt auf mehrere Hallen, klingt spritzig und viel versprechend. Einen Hauch von Spritzigkeit in diesem Bereich vermittelte die Sonderschau im Übergang 5.1/6.1 mit der italienischen Mosaik-Manufaktur Bisazza. Die Halle 6.0 war Jahre lang die Präsentationsfläche namhafter internationaler Badteppichhersteller. In diesem Jahr blieben diejenigen, die nicht in Dreamland Standfläche fanden, als Aussteller der Messe fern. Als fachhandelsorientierte Hersteller fühlten sie sich und ihre Kunden in Halle 6.0, wie sie auf der Heimtextil 2007 besetzt war, nicht richtig platziert und abgekoppelt von den wichtigen Einkaufswegen, die sich stark in Halle 9 bewegten.

Für die fresh & splash-Aussteller in Halle 6.0, ausnahmslos aus dem europäischen Ausland und aus Brasilien, war dennoch die Messe nicht erfolglos. Als Anbieter für Großabnehmer und Discounter aus dem In- und Ausland und Lieferanten für private labels war ihr Messeauftritt von der Standgestaltung und vom Angebot her durchaus beeindruckend. Viele von ihnen, vor allem die Belgier, sind seit langem international bekannt, ein Großteil der Firmennamen war neu und ungewohnt. Unsere Fotos sollen einen Eindruck geben, wie sich das Thema Bad beziehungsweise fresh & splash darstellte.

Heimtextil Frankfurt
Modemore/China
Heimtextil Frankfurt
Beaulieu Hermosa/Belgien
Heimtextil Frankfurt
Confetti Tekstil Pazarlama/Türkei

Eine ähnliche Situation, nämlich Anbieter für Großabnehmer, fand sich in Halle 10, die ganz und gar asiatischen Ausstellern vorbehalten war. In 10.1 unter Asian Selection mit individuellen Ausstellern mit guter Qualität fand sich das chinesische Unternehmen mit der Marke Mode More, das einige Farb- und Dessinentwürfe nach Vorgaben der bekannten Badteppich-Designerin Elke Arora zeigte. Es handelte sich dabei um gut beachtete Vorschläge - das Ergebnis ist abzuwarten.

aus Haustex 03/07 (Wirtschaft)