Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Froli

Starker Endspurt sichert das Jahr


Schloß Holte-Stuckenbrock - Positive Nachrichten auch von Froli auf der Möbelmesse. Mit einem starken Endspurt sei es gelungen, sich sowohl mengen- als auch umsatzmäßig zu steigern, berichtete Vertriebsleiter Peter Liebing. Dadurch sei man 2006 überaus erfolgreich gewesen.

Liebing stellte erfreut fest, dass die Konsumenten vermehrt in die Geschäfte kämen mit dem Vorsatz, "ich will mir für zuhause etwas Gutes tun". Allerdings sei diese Haltung regional unterschiedlich ausgeprägt. Dennoch ist der Vertriebsleiter zuversichtlich, dass Froli 2007 mindestens auf dem Vorjahresniveau bleiben werde. Rund die Hälfte des Umsatzes erzielt das auf Bettsysteme und Unterfederungen spezialisierte Unternehmen im Ausland - mit offenkundig wachsender Tendenz, denn, so Liebing, "das Thema Unterfederung setzt sich international immer mehr durch." Aber auch im Inland entwickelt sich Froli erfreulich. Hier arbeitet man mit gut aufgestellten Handelspartnern zusammen, die in der Vergangenheit noch stärker geworden sind. Liebing: "Das sind Unternehmen mit einer für den Verbraucher erkennbaren Strategie und einem schlüssigen Produktprogramm." Auch auf dem neuen und heller gestalteten, 150 qm großen Messestand auf der imm war das Zustellbett Relax+Fold ein Eyecatcher. Das mit dem Red-Dot-Award prämiierte Klappbett wurde von der Messe Köln für den "interior innovation award 2007" nominiert. Aber auch Messebesucher ohne Kenntnis dieses Preises ließen sich interessiert die Vorzüge des Bettes gerne vorführen. Es wird bereits in zahlreichen Hotels eingesetzt, aber vermehrt, so Liebing, seien auch Privatkunden von der Güte des Klappbettes überzeugt. Eine echte Novität auf der Messe war Frolexus Viado, eine Kombination von Kissen und Matratze mit einem hochwertigen Schaumstoffkern, in den flexible Kunststofflamellen eingebettet sind. Sie sollen punktgenau für die Unterstützung jeder Körperpartie sorgen, außerdem "atmet" bei jeder Bewegung des Schläfers die aktive Belüftungszone innerhalb der Lamellen und erzeugt ein gesundes Schlafklima.


aus Haustex 03/07 (Wirtschaft)