Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Barth

Neue Lieferanten, neue Produkte


Bau - Zum Jahresanfang besiegelten die österreichische Leitinger Holzindustrie und die Holzagentur Barth in Korschenbroich eine Vertriebspartnerschaft für den deutschen Markt.

Für Barth bedeutet die Zusammenarbeit mit Leitinger in mehrfacher Hinsicht eine Bereicherung. Mit dem Traditionsunternehmen Leitinger findet ein europäischer Hersteller Eingang in das Barth-Sortiment, das damit zugleich in hervorragender Weise arrondiert wird, betonte Barth-Geschäftsführer Stephan von Schreitter und verwies u.a. auf Massivholzplatten und Konstruktionsvollholz. Leitinger bringt diese Kooperation ebenfalls Vorteile: Ein komplettes Vermarktungsprogramm sichert den Absatz der Leitinger-Produkte in Deutschland. Kurz: "Barth wird Leitinger Deutschland".

Neu im Kreis der Unternehmen, deren Produkte Barth importiert und vertreibt, sind ferner Universal (Universal Flooring Europa mit Sitz in Malmö, Teil der Columbia Forest Products), DSN (ein indonesischer Mehrschichtparketthersteller), Jinfa und San Ling (zwei chinesische Mehrschichtparketthersteller) sowie ein Hersteller von Möbeln aus synthetischem Korbgeflecht (aus Indonesien). Unverändert bleiben die Beziehungen zu dem brasilianischen Mehrschichtparketthersteller Indus und zu Singha, einem thailändischen Hersteller.


Entsprechend umfangreich ist das Barth-Angebot mit Drei- und Vierstab-Schiffsböden, dreischichtigen Landhausdielen, 14 und 19 mm dicken Massivdielen sowie Hochkantlamellenparkett.

aus ParkettMagazin 01/07 (Wirtschaft)