Werkhaus
Stellenmarkt
Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Polstermöbel

Exporte weiter auf Talfahrt


Die deutschen Hersteller von Polstermöbeln haben weiterhin mit dramatischen Rückgängen im Exportgeschäft zu kämpfen. In den ersten neun Monaten 2012 gingen die Auslandsumsätze um knapp ein Drittel auf 148,3Mio.EUR zurück, berichtet der Branchenverband VdDP auf Basis der Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Damit hat sich die Lage gegenüber dem Halbjahr nochmals verschlechtert; im August hat es sogar ein Minus von 46,3% gegeben.
Auch innerhalb der Eurozone laufen die Geschäfte nicht mehr gut. Hier bringt es die deutsche Polstermöbelindustrie per Ende September auf 100,7Mio.EUR. Das ist zwar noch ein Plus von 2,0%, aber die Tendenz ist eindeutig fallend.

Nach einem schwachen September liegt der heimische Markt ebenfalls nur noch knapp über Vorjahr. In den ersten drei Quartalen summieren sich die Umsätze auf 977,0Mio.EUR (+1,2%). Daraus ergibt sich insgesamt ein Minus von 4,4% auf 1,1 Mrd. EUR.

Umsätze Polstermöbelindustrie 2012 in Mio. EUR

aus BTH Heimtex 01/13 (Möbel)