Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Messe Altenpflege + Propflege Nürnberg

Wachstumsmarkt Gesundheitswesen


Wirtschaftsforscher sehen das Gesundheits- und Pflegewesen als den Wachstumsmarkt der Zukunft, begründet in der demographischen Entwicklung und dem zunehmenden Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher. Kein Wunder, dass auch das Interesse an der Special Interest-Messe Altenpflege + Pro Pflege rasant zunimmt. In diesem Jahr informierten sich über 40.000 Besucher - darunter Heimleiter, Hauswirtschafts- und Küchenleiter sowie Geschäftsführer von Pflegeeinrichtungen - in Nürnberg bei 740 Ausstellern über deren spezifische Angebote für diesen sensiblen Markt: Produkte, Dienstleistungen, Einrichtungen, Gebäudetechnik, EDV-Ausstattung etc.

"Die Veranstaltung war wieder das zentrale Forum für die boomende Pflegebranche", betonen die Organisatoren, "nirgendwo anders treffen sich mehr Pflegeprofis aus allen Bereichen der Altenhilfe." Die Altenpflege+ProPflege hat sich seit ihrer Gründung 1990 zur Leitveranstaltung für alle professionell in der Pflege Tätigen entwickelt. Das wird auch von den Teilnehmern bestätigt, unter denen sich immer mehr Unternehmen aus unserer Branche finden, darunter Anbieter von Bodenbelägen ebenso wie von Dekostoffen. "Die Messe war ein hochinteressanter Treffpunkt für alle diejenigen, die sich professionell mit alters- und pflegegerechten Raumeinrichtungen befassen", konstatiert beispielsweise Anker. "Wir hatten über 90 % Neukontakte mit Anfragen zu konkreten Bauvorhaben."


Die nächste Altenpflege+ProPflege findet vom 12. bis 14. Februar 2008 in Hannover statt. 2009 ist die Altenpflege+ProPflege dann wieder in Nürnberg zu Gast.

aus BTH Heimtex 05/07 (Wirtschaft)