Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Lotter + Liebherr GmbH

"Open House" bei Lotter+Liebherr in Frankfurt

Bereits Anfang Januar hatte Lotter + Liebherr einen neuen Standort in Frankfurt eröffnet und damit sein Vertriebsgebiet weiter nach Norden ausgebaut. Am 24. April luden Niederlassungsleiter Thomas Ambron und seine neun Mitarbeiter zum "Open House" in die Heinrich-Lanz-Allee im Gewerbegebiet "Am Martinszehnten" im Frankfurter Stadtteil Niedereschbach. Die L+L-Gruppe versorgt nun auch flächendeckend das Handwerk im Rhein-Main-Gebiet mit ihrem gesamten Bodenbelags- und Zubehörprogramm und schließt so die Lücke zwischen den Standorten Gaggenau und Mainz.

Die Lotter + Liebherr GmbH mit Sitz in Gaggenau wurde vor zehn Jahren von den Gesellschaftern Gebr. Lotter KG, Ludwigsburg und Ketterer + Liebherr GmbH in Freiburg gegründet und nahm 2001 den Geschäftsbetrieb auf, zunächst im Vertriebsgebiet Nordbaden und Teilen von Rheinland-Pfalz. Später wurde der Aktionsradius mit Filialen in Mainz, Ofterdingen und Mannheim erweitert. 2005 expandierte die L+L-Gruppe durch die Übernahme von Plasto in Bonn auch Richtung Nordrhein-Westfalen und gründete 2007 das Tochterunternehmen Lotter + Liebherr GmbH Rhein-Ruhr. Die Geschäftsführung teilen sich Helmut Ernst und Eberhard Liebherr, die Vertriebsleitung liegt bei Friedbert Hitscherich.

Lotter + Liebherr GmbH
Ehrgeiziges Quartett: Lotter + Liebherr-Geschäftsführer Helmut Ernst, Thomas Ambron, Niederlassungsleiter Frankfurt, Lotter + Liebherr-Geschäftsführer Eberhard Liebherr, Vertriebsleiter Friedbert Hitscherich.

aus BTH Heimtex 04/10 (Marketing)