Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


ZVPF Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik e.V., BIV Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe

Heinz Brehm feierte 70. Geburtstag


Bundeslehrlingswart Heinz Brehm feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag. Das Vorstandsmitglied des Zentralverbandes Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF) engagiert sich seit 1992 bundesweit für den Parkett- und Bodenlegernachwuchs.

Bereits kurz nach seiner Gesellenprüfung zum Parkettleger trat der Parkettlegemeister sein erstes Ehrenamt im Gesellenprüfungsausschuss in Bamberg an. Über zwei Jahrzehnte stellte Brehm sich zudem in Mittel- und Oberfranken als Lehrlingswart für sein Handwerk zur Verfügung. In dieser Funktion erarbeitete er bundesweit gültige Standards für die Parkettlegerausbildung. Seit 1989 ist er Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses für das Bundesland Bayern. Des Weiteren leitet er Vorbereitungskurse für die Meisterprüfung und unterrichtet an der Berufsschule Neustadt. Darüber hinaus ist Brehm Obermeister der Innung Mittel- und Oberfranken. Auf europäischer Ebene initiierte er 1996 einen viel beachteten europäischen Wettbewerb für Parkettleger.

Heute ist Brehm Vorsitzender des europäischen Fördervereins der Ausbildung für Parkettleger und Fußbodentechnik (EUFA P+F). Außerdem ist er Herausgeber vieler Fachbücher für sein Gewerk. Unter anderem veröffentlichte er 1996 das Fachbuch für Parkett- und Bodenleger, das bis heute über 12.000 mal verkauft wurde.

ZVPF Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik e.V., BIV Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe
Heinz Brehm

Als Wertschätzung seines ehrenamtlichen Engagements erhielt Brehm 2007 das Bundesverdienstkreuz, ausgehändigt vom bayerischen Staatsminister Dr. Werner Schnappauf. Zudem ehrte der Zentralverband Parkett und Fussbodentechnik seine Leistungen durch den selten verliehenen Baumann-Fröhlich-Preis.

aus ParkettMagazin 04/12 (Personalien)