Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Bauwerk

Parkvision mit ungewöhnlichen Parkett-Kreationen


Der Schweizer Parketthersteller Bauwerk beweist mit der Heftreihe Parkvision, dass Parkett mehr sein kann als ein hochwertiger Bodenbelag. Unter dem Motto "Parkett neu erfinden" hat das Unternehmen Architekten aus verschiedenen Ländern damit beauftragt, neue Konzepte für den Einsatz des Naturmaterials zu entwerfen. In den Heften zeigt Bauwerk die Entwürfe von renommierten Designern und gibt Inspirationen für die Raumgestaltung mit der umfangreichen Auswahl von über 400 Parkettböden aus 23 Holzarten des firmeneigenen Sortiments.

In der Vision "All Around" des Schweizer Innenarchitekten Alfredo Häberli geht das Parkett in Wände und Decken über. Angeregt von Farbe und Form eines Schneckenhauses gestaltete der in Buenos Aires geborene Designer einen ausgefallenen Wohnraum mit dem Parkett Denspark Buche in Steingrau. Durch die nicht alltägliche Verlegung kann das Zimmer rundum begangen werden - ein dreidimensionales Sinnenerlebnis.

Ähnlich ungewöhnlich verarbeiten die Stuttgarter (Innen-)Architekten Blocher den Holzboden. Wie die Rinde eines Baumes bedeckt das Parkett im "Baumraum" nicht nur den Boden und die Zimmerdecke, sondern auch Tische und Stühle. Die eigenen vier Wände werden durch das hier eingesetzte Parkett mit Nutzschicht Walnuss zum greifbaren Naturerlebnis.

Bauwerk Parkett AG
,Bauraum von Blocher Blocher Partners stellt ein Stück Natur dar und hat die Rinde eines Baumes zum Thema. Nicht nur der Boden und die Decke des Raumes sind mit Parkett verlegt, sondern auch Tische und Stühle sind mit dem Holzbelag gestaltet.

Parkvision erscheint zweimal jährlich. Bestellung: saskia.harnack@bauwerk.com.

aus ParkettMagazin 05/10 (Marketing)